De Soto “Silverado Days” (De Soto/Echo Beach Lifefidelity)

De Soto
“Silverado Days”
(De Soto/Echo Beach Lifefidelity -- 2020)

Ein verrosteter Lada ziert das Cover des Albums “Silverado Days” von De Soto und verbreitet die Stimmung eines Lost Places oder, wenn man es genereller ausdrücken will, lässt eine Ahnung von einer längst vergangenen Zeit wieder aufleben. Das passt ganz gut zu der Musik, die De Soto auf dem Album präsentiert: Instrumentaler Reggae und Rocksteady mit Easy Listening-Touch und gelegentlichen Dub-Elementen. Bei “Rooster” fühlt man sich sogar an die Anfänge der Disco-Musik erinnert.

Hinter dem Projekt stecken Martin Musch (Schlagzeug) und Markus Dassmann (Bass, Gitarre, Keyboard/Orgel, Melodica, Perkussion). Die beiden Musiker stecken u.a. auch hinter den Veröffentlichungen von Ancient Mountain Records, wie z.B. die Single Pacey “Jah Is My Light”/Robert Dallas “Movin On” aus dem letzten Jahr. Markus Dassmann kennt man zudem von vielen anderen Projekten. So ist er z.B. der musikalische Kopf der Senior Allstars.

“Silverado Days” klingt wie ein wiederentdeckter und geborgener Vintage-Diamant, auch wenn man dem Sound anhört, dass er so alt nicht sein kann. Trotzdem scheinen die 11 Titel des Albums aus einer längst vergangenen Zeit zu stammen. Analog eingespielt, dementsprechend warm im Klang und wunderbar relaxt schleichen sich die Tunes gemächlich und völlig unaufdringlich ins Gemüt. Musik zum Runterkommen, angereichert mit vielen schönen Soli. Hier sei vor allem der Titeltrack “Silverado Days” hervorgehoben, bei dem sich ein umfangreiches Melodica- und ein extrafeines Hammondorgel-Solo die Hand geben. Toll!

De Soto stellen einer extrem quirligen, sehr oft viel zu lauten und nicht unproblematischen Zeit einen Sound entgegen, der ins Herz geht, erdet und Hoffnung macht. Gute Musik hat nach wie vor Bestand. Insofern passt zu “Silverado Days” auch der Begriff “Zeitlosigkeit”. Schön auch, dass es sich um rein instrumental eingespielte Titel handelt.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.