Up, Bustle & Out “24-Track Almanac” (Collision Cause Of Chapter 3)

Up, Bustle & Out
“24-Track Almanac”
(Collision Cause Of Chapter 3 – 2020)

Mitte der 90er Jahre gehörte Up, Bustle & Out zu den ersten Acts auf dem legendären Ninja Tune Label. Damals war man – gerade in Bristol – auf der Suche nach neuen Sounds, die sich in einer globalen Welt verorten ließen und zugleich verdammt gut auf Tanzflächen funktionierten. Downbeat, Trip Hop, Future Jazz und viele weitere Einflüsse vereinten sich zum “Bristol Sound”, der weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt und geliebt wurde. Neben Up, Bustle & Out gehörten so namhafte Bands, wie Massive Attack, Portishead, Smith & Mighty und viele andere zu dieser Szene, deren gemeinsame Nenner auf jeden Fall Spielfreude und Offenheit gewesen sind.

Up, Bustle & Out haben weiter gemacht und blicken nunmehr auf über 25 Jahre zurück, in denen sie sich treu geblieben sind. Anlass genug, auf Collision Cause Of Chapter 3, einem Sublabel von Echo Beach, eine spannende Rückschau auf den Markt zu bringen. Bei denjenigen, die die damalige Zeit aktiv miterlebt haben, werden sich ganz bestimmt nostalgische Gefühle zu Wort melden. Allen anderen wird eine gute Möglichkeit gegeben, diesem Sound nachzuspüren. Mit dabei sind zum Beispiel “Y Ahora Tú” vom Debütalbum “The Breeze Was Mellow (As The Guns Cooled In The Cellar)” von 1994, “Everyday” von “City Breakers” (2004) und “Cumbion Mountain” von dem Mexiko-Ausflug der Band (“Mexican Sessions”, 2006). Der Bogen wird also weit gespannt und präsentiert ein buntes Kaleidoskop an Klangwelten. Mein Favorit ist auf jeden Fall “Y Ahora Tú”. Der Track punktet mit feiner Perkussion, vorantrabenden Drums und einem warmen Kontrabass nebst anderen Zutaten, die ihn auch heute noch zu einem Highlight machen. Kann mich noch gut daran erinnern, ihn damals im Mojo Club in Hamburg abgefeiert zu haben, als “Dancefloor Jazz” in aller Ohren war. Tipp!

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.