Various
Hi-Fidelity Dub Sessions Chapter 3
(Guidance Recordings/EFA)

SCHNELLER, HÖHER, WEITER, BESSER....muss ja nicht immer sein! Gelegentlich reicht es ja auch, die Qualität zu halten. Im vorliegenden Fall ist das sogar eine ganze Menge, bedenkt man die wahrlich herausragende Qualität der beiden Hi-Fidelity Dub Sessions-Vörgänger sowie die Veröffentlichung des Reggae/Dub-Kollektivs Roots Combination aus New York. Es war also eher zu erwarten, dass ein Anknüpfen schwierig werden würde...........doch, es hat geklappt. Das dritte Kapitel setzt konsequent die Dokumentation heutiger, vom Dub beeinflusster Musik fort. Dabei wird der King Size Dub Reihe von Echo Beach vergleichbar der Blick nicht nur auf Produktionen mit 100prozentigem Reggaebezug belassen, sondern wandert auch in Bereiche des TripHop, 2Step, Drum & Bass etc. ab. Die Schnittmenge ist halt der DUB und der setzt sich ja bekanntlich über Genregrenzen hinweg bzw. hat mit dazu beigetragen, diese zu überwinden. Die Liste der Akteure liest sich dabei wie ein Who Is Who der internationalen Szene (siehe das angehängte Tracklisting). Meine persönlichen Favoriten sind Diverse von Boozoo Bajou und Nick Holders Moments in Dub..

Tracklisting:

Cotton Belly - Tempest Dub / Blue Train - Give I Strength / Tosca - Annanas (Groove Corporation Dub) / Bacuzzi - Sunday's Child / Boozoo Bajou Divers / Nick Holder - Moments In Dub / Wicked Beat Sound System - Be Humble / Stereotype feat. Soothsayer - Dub Club Track / Daddy Ous - Tout Le Monde / Sonic Boom - The Dub And The Restless / DJ Krush - On The Dubble / Stryke - Ain't No Sunshine (Groove Cooperation Dub)