The Steadytones “Ride On” (Gude Zaid)

The Steadytones Explosive Reggay

The Steadytones
“Ride On”
(Gude Zaid Musikproduktion – 2016)

Die Steadytones gehören seit Jahren zu der erfreulicherweise wachsenden Ska-, Early Reggae- und Rocksteady-Szene im Land. 2013 erschien ihr Debütalbum “Heavy Impact” bei Grover und seitdem katapultiert uns die Band musikalisch gekonnt zurück nach Jamaika in die Zeit des Aufbruchs – also in die 60er und 70er Jahre. Damals war die Musik noch geprägt von vielen kleineren Geschichten, die das Leben als bedeutende Randnotiz hervorbringt, wie z.B. die Liebe, gutes Essen oder die Arbeitslosigkeit. Babylon kam später.

Die Steadytones feiern mit ihrem “Explosive Reggay” die frühen Spielformen jamaikanischen Off-Beats – musikalisch quirlig und sympathisch. Kein Wunder, dass sie in der Vergangenheit immer wieder als Backingband von Veteranen der Szene auf Tour mitgenommen wurden. Und so standen sie zusammen mit Stranger Cole, Doreen Shaffer, Dawn Penn und, wie beim legendären Konzert am 19.10.2013 im Knust (Hamburg), mit Keith & Tex auf der Bühne.

Dass sie auch als eigenständige Band musikalische Perlen produzieren können, haben sie parallel immer wieder gezeigt. Jetzt liegt mit “Ride On” der Nachfolger von “Heavy Impact” vor. Merklich gereift setzt die Band darauf den begonnenen Weg fort. Mit viel Freude greifen sie dabei auf alte Sounds und Themen zurück, die in den frühen Jahren auf Jamaika abgefeiert wurden. Dezent und zugleich mit viel Liebe zu Detail haben sie hörbar Spaß an ihrem Tun. Der transportiert sich 1:1 über die Lautsprecher in die heimischen vier Wände. Da freut man sich jetzt schon auf die nächsten Tourneen der Steadytones.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.