Sista Habesha meets Sistah Awa “Jah Voice” (Steppas Records)

Sista Habesha meets Sistah Awa

Sista Habesha meets Sistah Awa
“Jah Voice” & “Dub” – 7 Inch
(Steppas Records – 2016)

Steppas Records ist eins der angesagtesten Labels, wenn es um kompromisslosen Steppers-Dub geht. Ben Alpha, der Kopf des Ladens, hat ein gutes Gespür für mächtige, tanzflächenfüllende Sounds. Zudem wagt er gelegentlich auch mal Ausflüge in exzentrischere Klänge – mit seinen Eigenproduktionen oder denen anderer Produzenten auf seinem Label.

Die Tunes auf der frisch vorliegenden 7 Inch, die selbstvberständlich auch digital zu haben sind, feiern ebenfalls den Steppers-Dub mächtig ab. Allerdings wird hier nicht viel gewagt, sondern auf rootsorientierte, warme Klänge und Inhalte gesetzt. Das funktioniert gut. Produziert wurde “Jah Voice” von der Italienerin Sista Habesha, die mit Sistah Awa eine sehr talentierte Sängerin und Songschreiberin vor das Mikro lud. Inhaltlich gibt der Titel “Jah Voice” die Marschrichtung vor. Sistah Awa bedient mit ihren Lyrics alle Erwartungen und präsentiert eine Hookline, die ins Ohr geht. Allerdings ist das Erfüllen der Erwartungen auch eine Schwäche des Tunes, denn die Suche nach neuen Pfaden rutcht hier, wie viel zu oft,  sehr weit nach hinten.

Daher geht mein Daumen vor alle für die B-Seite, also den mitgelieferten Dub, nach oben. Der Mix ist eine Spur härter und es wird gekonnt mit Effekten hantiert. Gerade die Dubversion wird sicher ein Garant für wildes Tanzen auf den Dubdances der Welt.

Karsten Frehe

www.steppas.com

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.