Spiritual “Awakening” (VP Records)

Spiritual
“Awakening”
(VP Records – 2017)

Horace Chin alias Spiritual legt mit “Awakening” bei VP Records sein neues Album vor und knüpft damit an den Rootsreggae an, der ab Mitte der 70er Jahre die Welt nach und nach eroberte. Nach eigenen Aussagen hat er in seiner Jugend oft mit Reggaegrößen wie Bob Marley, Dennis Brown und Gregory Isaacs herumgehangen. Besonders geprägt wurde er allerdings von Burning Spear und Joseph Hill von Culture. Gerade den Einfluss dieser beiden Künstler hört man auf “Awakening” mehr als deutlich heraus. Musikalisch, stimmlich und inhaltlich ist er seinen Vorbilder oft so sehr nahe, dass man bei einem flüchtigen Hören den Unterschied nur wenig bemerkt. Jetzt kann man na klar kritisch bemerken, dass da ja nichts Neues vorliegt, aber man kann es auch positiv bewerten und konstatieren, dass es gerade zur Zeit wieder klare Positionen im Rootsreggae bedarf, die eine gedankliche Grundlage bereiten.

“Awakening” ist auf jeden Fall sehr fein produziert. Man hört dem Album an, das es nicht fix von der Stange in die Welt hinausgeschickt wird, sondern viel Sorgfalt und Musikalität in ihm steckt. Die Arrangements stimmen, die Musiker geben ihr Bestes und alles wirkt wie aus einem Guss. Und Spiritual weiß, wie man die alt bekannten Rootsreggaebotschaften gut verpackt – zumindest meistens. Und so gibt es sicher keine Innovationen auf die Ohren, aber dafür ein schönes, grundsolides und in Teilen wirklich begeisterndes Album mit ein paar wenigen, schwächeren Tunes (wie z.B. “Where Is The Love”) zu hören. Als Gäste sind Iba Mahr und Droop Lion mit dabei. Für Roostreggaefans ein Muss!

Karsten Frehe

Tags:
Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show, author, artteacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the “Foward The Bass”-radioshow at ByteFM.