Tack>>Head “The Lost Tapes Vol. 1 & Remixes” (Echo Beach)

Tack>>Head
“The Lost Tapes Vol. 1 & Remixes”
(Echo Beach – 2017)

Doug Wimbish (Bass), Keith LeBlanc (Percussion), Skip McDonald (Gitarre) und Adrian Sherwood (Controls) sind auf jeden Fall ganz große Namen im Musikbusiness. Etliche Hits, wie “The Message” (Grandmaster Flash), gehen auf ihr Konto. Also Studio- oder Tourmusiker spielten sie mit den ganz großen Namen. Als Tack>>Head veröffentlichen sie ab und an eigene Tunes bzw. Coverversionen, wie z.B. ihre Version von “Exodus” (Bob Marley & The Wailers), die bei Irie Ites Music als 7 Inch erschien.

Echo Beach veröffentlicht nun bislang unveröffentlichte Tack>>Head-Stücke der Jahre 1985-95 auf der CD “The Lost Tapes Vol. 1”. Für Reggaefans vielleicht weniger interessant, dafür aber für Fans von On-U Sounds-Klangexperimenten. Denn mit Tracks, wie “Fatso”, “Feel The Beat” oder “Tear In Your Eye” sind Titel dabei, die gerne auch mal den einen oder anderen Haken schlagen. Zudem gibt es viele Sounds zu hören, die die 80er Jahre wieder aufleben lassen. Für Chronisten und Fans von Tack>>Head, Grandmaster Flash etc. sicher interessant.

Reggae – und Dubheads werden eher auf der zweiten CD fündig. Hier wurden die Tack>>Head-Versionen von “Exodus”, “War” und “Black Cinderella” diversen Remixern übergeben. 16 Remixe sind davon auf CD zu hören, die digitale Version des Ganzen ist deutlich umfangreicher. Als Remixer sind Dreadzone, Victor Rice, Dubmatix, JStar, Dubblestandart, RSD und viele andere an Bord. Bei derart vielen Versionen wird nicht jedem alles gefallen, aber es sind einige Highlights dabei. Für meine Ohren sind das z.B. die gut tanzbaren Dreadzone-Remixe. Auch die Uptempo-Mixe von Dubmatix und JStar sind nicht von schlechten Eltern. Dazwischen geht es mitunter auch deutlich ruhiger zur Sache und es wird ausgiebig gedubbt, so z.B. von Victor Rice. Aber hört am besten selbst rein!

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.