JahYu “Freedom Of Movement” (Tripedal Crow Records)

JahYu
“Freedom Of Movement” – 12 Inch
(Tripedal Crow Records – 2017)

Der in Hamburg lebende Produzent JahYu gehört schon seit ein paar Jahren zu den globalen Klangtüftlern, die auf dem Weg nach oben sind. Vor allem auch deshalb, weil er sich nicht scheut, in seinen Tunes verschiedene Kulturen zu vereinen. Das mag sicher auch daran liegen, dass er koreanische Wurzeln hat und insofern schon in sich selbst multikulturell unterwegs ist.

Mit “Freedom Of Movement” liegt bei Tripedal Crow Records eine brandaktuelle 12 Inch vor, die es in sich hat. Bei “Again Again” ist Ras Tinny am Mikro zu hören nachdem der Track mit Perkussion und einer fein gespielten Flöte beginnt. Meditativ und repetitiv legt sich sein Gesang über den Riddim. Gerade diese Kombination von Musik, Stimme und Stil macht “Again Again” zu einem sehr mystisch klingenden Werk.

Etwas anders geht es beim Alpha & Omega Remix ab. Die Briten ziehen das Tempo etwas an und präsentieren einen für sie typischen, ultradeepen Steppers-Dub, der unter die Haut geht. Überhaupt haben alle Mixe ihren ganz eigenen Reiz. So auch die etwas fluffigere “Again A Version” mit der die B-Seite startet. Hier hat JahYu eine Spur mehr Dubstep eingebaut. Den Abschluss macht der Remix von Akcept – einem aufstrebenden Produzenten aus Neuseeland. Der spielt vor allem mit den Drumpatterns und legt einen pumpenden und zugleich entspannten Mix hin. Wer digital kauft, bekommt noch einen Alpha & Omega Dub oben drauf! Schönes Gesamtpaket: Tipp.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.