Vibronics feat. Michael Prophet “Give Me The Feelings” (Scoops)

Vibronics feat. Michael Prophet
“Give Me The Feelings” – 7 Inch
(Scoops – 2017)

Umtriebig wie er nun mal ist, meldet sich Vibronics beachtenswert zurück. Mit gleich drei aufeinanderfolgenden 7 Inches auf seinem Scoops-Label ehrt er jamaikanische Legenden. Den Beginn macht Michael Prophet, der seine ersten Aufnahmen 1977 bei Yabby You eingesungen hat. Kein Zweifel, eine Legende des Rootsreggae. Danach folgen Earl 16 und Rod Taylor.

Bei “Give Me The Feelings” legt Michael Prophet eine solide Performance hin. Nicht sein bester Tune, aber passend zu dem pumpenden Riddim, der von Vibronics beigesteuert wurde. Sicher kann man sich fragen, ob nicht ein langsamerer Riddim besser zu dem Rootssänger gepasst hätte. Oder zumindest weniger digitale Sounds… Dennoch wird der Tune auf Soundsystems gut funktionieren. Vor allem auch, weil sich Vibronics bei der Dubversion auf der B-Seite effektvoll ausgetobt hat.

Karsten Frehe

www.vibronics.co.uk

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.