Gentleman, MTV Unplugged Tour, Hamburg, 4.12.17

Gentleman im Mehr! Theater in Hamburg

Er hat es verdient! Eine komplett ausverkaufte Tour in Deutschland nach all den Jahren. Es gibt in der deutschen Reggaeszene kaum einen Künstler, der über so viele Jahre kontinuierlich und mit viel Passion an seiner Musik und Karriere gearbeitet hat, wie Gentleman. Erste Veröffentlichungen Mitte der 90er Jahre, so z.B. der Tune “Communication” von Silly Walks Soundsystem feat. Gentleman & Don Abi (1995) markieren den Beginn einer stetig wachsenden Popularität. 1999 erschien mit “Trodin On” das Debütalbum. Die ersten richtig großen Hits “Dem Gone” vom viel beachteten Album “Journey To Jah” (2002) und “Superior” (2004) folgten etwas später. Langsam sickerte auch zu den Mainstreamradios und Fernsehsendern durch, dass hier ein wahres Talent auf dem Weg ist, sich in die Herzen des Landes und der Welt zu singen. Danach ging es eigentlich stetig so weiter. Als Highlight kann die MTV Unplugged Session angesehen werden, die der Künstler 2014 veröffentlichte. Als erstem Reggaekünstler weltweit wurde ihm die Ehre zuteil, sein Können in der renommierten Reihe zu zeigen. Mit dem Album und diversen Gästen ging es kurz darauf auf Tour. In Hamburg machte der Tross damals am 11. April in der Alsterdorfer Sporthalle halt.

Mitte des Jahres war Gentleman zusammen mit Mark Forster, Stefanie Kloß (Silbermond), Moses Pelham, Michael Patrick Kelly, Lena und The BossHoss in der vierten Staffel von “Sing meinen Song – Das Tauschkonzert” bei VOX zu Gast und flimmerte zur Primetime auch in Haushalte, in denen Reggae bislang sicher noch keine große Rolle gespielt hatte. Insofern verwunderte es bei dem Konzert am 4.12. im Mehr! Theater auch nicht, dass ein bunt gemischtes Publikum anwesend war. Ausverkauft heißt bei dieser Location, dass ca. 3500Menschen da waren, um dem Konzert im übergroßen Wohnzimmer beizuwohnen. Wie schon auf den letzten MTV Unplugged-Gigs war die Bühne kuschelig mit diversen Stehlampen und Teppichen gestaltet. Ein schönes Ambiente für das Abfeiern seiner größten Hits.

Als Gäste waren in Hamburg Clay, Martin Jondo, Daddy Rings und der Weltstar Alborosie zu Gast. Gerade die Performance von Alborosie konnte überzeugen und wurde zu einem der Highlights des Abends. Überraschend kam bei “Ich trink auf dich” Mark Forster auf die Bühne, um seinen Song zusammen mit Gentleman im Duett zu singen. Das Publikum feierte gerade diese Kombination mehr als ausgiebig. Die Präsenz zur TV-Primetime hatte also Wirkung entfaltet. Bleibt zu hoffen, dass Gentlemans Popularität anhält und vielleicht auch andere (deutsche) Reggaeartists davon profitieren. Neben der hohen musikalischen Qualität war es vor allem die gute Laune von Gentleman, die begeisterte. Mit einer tiefen Freude und Zufriedenheit führte er durch das Programm und feierte sich, seine Songs, die Evolution Band, die eingeladenen Gäste sowie das anwesende Publikum. Ausverkauft! – Voll verdient.

Text und Fotos: Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.