Ranking Trevor, Jah Mikey & Daddy Shark “Please Be Three” / Zoro “Inna Di Ghetto” (Heartical)

Ranking Trevor, Jah Mikey & Daddy Shark “Please Be Three”
Zoro “Inna Di Ghetto” – 7 Inch
(Heartical – 2017)

Streng limitiert auf jeweils 300 Stück ist das hier eine von gleich drei 7 Inches, bei denen auf der Basis des “Lisa’s Theme”-Riddims diverse Artists eingeladen wurden, um ihre Skills zu zeigen. Da es sich bei Ranking Trevor, Joseph Cotton und Carlton Livingston nebst anderen auch um Veteranen der Szene handelt liegt die Meßlatte hoch. Der Riddim wurde von der Basque Dub Foundation gebastelt und eingespielt. Locker hüpfend bietet er eine gut tanzbare Grundlage für eine insgesamt sehr solide Selection, von denen es immer weniger auf Vinyl zu geben scheint.

Mein persönlicher Favorit der Serie ist die hier vorliegende Veröffentlichung. Während sich die drei Herren – Ranking Trevor, Jah Mikey & Daddy Shark – bei “Please Be Three” zuweilen vor dem Mikro etwas gedrängelt zu haben scheinen, was dem Tune an manchen Stellen schadet, bekommt Zoro als Einzelartist bei “Inna Di Ghetto” viel mehr Raum. Zolile “Zoro” Matikinca wurde in einem Township von Kapstadt geboren und bekam zu Zeiten des Apartheid-Regimes die Unterdrückung unmittelbar und am eigenen Leid zu spüren. Insofern handelt es sich bei “Inna Di Ghetto” nicht um ein bloßes Greifen in die Lyrics-Schubladen des Reggaeschränkchens, sondern um erlebte Erfahrungen. Ein schöner Tune!

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM. And, most of all, father of three wonderful kids.