Frenk Dublin “Militant Dub” + Digid Remix (Dub Communication)

Frenk Dublin “Militant Dub” + Digid Remix – 7 Inch
(Dub Communication – 2018)

Die Veröffentlichung der EP “Moestuin & Brievengat” ist noch nicht lange her. Jetzt legt Frenk Dublin mit einer 7 Inch nach. Auf der A-Seite hat er mit dem “Militant Dub” einen reduzierten Dubstepper kreiert, der gerade unten rum im Bassbereich viel zu bieten hat. Die Musik wurde weitestgehend mit einem Korg MS20 Analogsynthesizer ins Leben gerufen, einem Sammlerstück also, das zwischen 1978 und 1983 gebaut wurde. Dass man darauf feine Sounds erzeugen kann ist lange bekannt. Frenk Dublin aus Rotterdam legt ein weiteres Beispiel dafür vor. Eine Melodika sorgt zudem für etwas menschlichen Touch. Ahnlich wie bei “Moestuin & Brievengat” erinnern die Klänge etwas an Rhythm & Sound, auch wenn hier viel mehr in Richtung Steppers produziert wurde.

Auf der B-Seite mischt Digid aus Belgien einen feinen Remix in dem er mit Elementen spielt, die man vor nicht allzu langer Zeit noch mit dem Label “Dubstep” versehen hätte. Auch wenn der Remix atmosphärisch eine Spur dichter und etwas abwechslungsreicher geraten ist, bevorzuge ich die A-Seite. Im Original ist der “Militant Dub” konsequenter und lädt zudem zum Tanzen ein. Die 7 Inch bekommt man in gut sortierten (Online-)Plattenläden sowie digital.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM. And, most of all, father of three wonderful kids.