Sidi Wacho, Tropy Vibes @ Yaam, Berlin, 29.4.18

Sidi Wacho in Berlin

Irgendwie war der Abend vorhersehbar…. Bestes Wetter in Berlin und eine Band am Start, die mit ihren beiden Alben “Libre” und – brandaktuell – “Bordeliko” schon auf Konserve klar gemacht hat, dass die Post abgeht. Insofern war auch nicht die mitreißende Kraft verwunderlich mit der sie im Yaam von den ersten Takten an loslegten. Das sehr zahlreich anwesende Publikum feiert mit und ließ sich auf die Mischung aus lateinamerikanischen Rhythmen garniert mit Balkangebläse und Hip Hop  gerne ein. Bei Cumbia ist es einfach schwer, still zustehen und nicht mit den Hüften zu wackeln. Gut getan hat die Kombination von französischem und spanischem Gesang, wobei hier gerade die lateinamerikanischen Anteile das Publikum am meisten begeistert haben. Imposant auch die Performance von Fred “El Pulpo” Savinien (Perkussion).

Das Rahmenprogramm wurde allerfeinst von Selektor Bony (Tropy Vibes) und Holger (Lucha Amada) gestaltet. Interessant ist bei den Sets der beiden DJs immer wieder die stilistische Treffsicherheit gepaart mit dem Mut, auch mal rhythmisch gewagtere Tunes aufzulegen. Unterm Strich ist zu sagen, dass Tropy Vibes auf jeden Fall das Zeug dazu hat, zu einer der angesagtesten Party-Reihen in der Hauptstadt zu werden.

Text & Fotos: Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM. And, most of all, father of three wonderful kids.