Perfect Giddimani, R25 Kulturschlachthof, Düsseldorf, 28.4.18

Obwohl an diesem Abend mit Bounty Killer in Mannheim und Zion Train in Wiesbaden mindestens zwei hochkarätige Dances im Rhein-Main-Neckar Dreieck zur Auswahl standen, führte uns der Weg von Frankfurt/ M. nach Düsseldorf. Dort veranstaltet seit 2010 die äußerst sympathische Chanta Crew, als Resident Sound des R25 Kulturschlachthofs, regelmäßig Dances und Konzerte.
Diesmal stand kein Geringerer als Greg Rose aka Perfect Giddimani auf dem Flyer, welcher im Zuge seiner „How Yuh Do It Tour“ in Düsseldorf Halt machte. Vor der Live Performance verstand es die Chanta Crew mit hochklassigen Selections das Publikum auf Betriebstemperatur zu bringen. Von Foundation Reggae bis Modern Roots folgte ein Bigtune dem anderen und so gab es strictly Niceness auf die Ohren, bevor mit King Pata der erste Live Artist des Abends auf die Bühne kam. Danach gab Young Shanty eine kurzweilige Kostprobe seines Könnens.

Doch alle im Publikum fieberten auf den Auftritt des Headliners dieses Abends hin. Als Perfect Giddimani dann fresh, im apfelgrünen Trainingsanzug und passendem Turban, die Bühne übernahm, war klar wo die Reise hingeht. Von der ersten Minute an lieferte der Rastaman aus Bamboo (St. Ann) ein Feuerwerk ab, welches an Energie und Bühnenpräsens wohl nur schwer zu toppen sein dürfte.

Das begründet sich einerseits aus fast 20 Jahren Auftrittserfahrung, andererseits aus dem massiven Hitkatalog welcher ihm zur Verfügung steht. (u.a. 11 Studioalben). Seine Geheimzutat ist aber zweifellos seine sympathische und durchweg überzeugende Art der Performance. Es ist nicht möglich jeden Tune des Abends gebührend zu umschreiben, aber Hits wie „Nuff Respect“, „Rasta Rebel“, „Over Di Top“, „Giddimani Again“ sowie „Hold On Buju“ kann ich hier nicht unerwähnt lassen. Insgesamt eine top a top Darbietung, die zusammen mit der entspannten Location des Kulturschlachthofs und besonders der gesamten Chanta Crew, als Veranstalter und Sound, den Abend so was von „rund“ machte.

So wird es bestimmt nicht das Letzte mal gewesen sein, dass es uns nach Düsseldorf zieht.

Thanks & Big up to Che, Biggi Pics, der gesamten Chanta Crew und vor allem to deh man called Perfect Giddimani.

Text: Kai Roots, Fotos: BiggiPics

Mehr Fotos vom Konzert gibt es bei BiggiPics

Rall-Fi

About Rall-Fi

RALL-FI is an selector, lightman, promoter. He is part of IRIEITES-Germany and BASSMENT SESSION CREW in Frankfurt. Back in the days he started as a graffiti writer and hiphop DJ in 1997 in East Germany.