Ras Mc Bean & Soulcraft “Reggae On A Mission” (Ammonite Records)

Ras Mc Bean & Soulcraft
“Reggae On A Mission”
(Ammonite Records – 2018)

Dass auch auf dem Balkan guter Reggae produziert wird, haben wir hier bei IrieItes.de schon öfter angemerkt. Gerade erst gestern wendete Gardy ihren Blick nach Kroatien, um die aktuelle EP “Split Banana” von Banana Zvuk zu würdigen. Heute geht die Aufmerksamkeit wieder einmal nach Serbien. Dort hat die Band Soulcraft ihren Sitz und mit Hornsman Coyote schon etliche schöne Veröffentlichungen produziert, wie z.B. das Album “Safe Planet” von 2016.

Jetzt hat sich die Band mit Ras Mc Bean zusammen getan. Der aus Guyana stammende und in Paris lebende Sänger hat in der Vergangenheit u.a. mit unseren französischen Freunden von Irie Ites Records zusammengearbeitet. 2004 erschien bei ihnen das Album “”Pac Up And Leave”. Dort zu hören war auch der Track “Boots Tracks”, den Ras Mc Bean in Belgrad wieder aufgegriffen und mit neuem Leben gefüllt hat.

Soulcraft ist eine sehr cool und äußerst virtuos aufspielende Band. Der analoge Sound atmet viel Wärme und transportiert das gute Verständnis für Rootsreggae aller Beteiligten. Immer wieder werden die Tunes dabei mit schönen Soloparts einzelner Musiker angereichert, allen voran Orgel und Gitarre. Letztere darf dann auch mal etwas rockiger rüberkommen (so z.B. sehr interessant eingebettet bei “Tomorrow’s Future”). Zusammen mit Ras Mc Bean haben sie im heimischen Studio über ein paar Wochen an insgesamt 15 Tunes gearbeitet. Ras Mc Bean sagte während der Sessions dazu: “I have travelled, I have done many things, but there is something different about Soulcraft and Ras Mc Bean. We have a different vibe, and it is completely different. I don’t know what it is, at this moment it is a puzzle, but I like the vibe of that puzzle. So we are going on this road together, and I think we have a lot to achieve”. Stimmt auch.

Man hört den einzelnen Tracks den gemeinsamen Entstehungsprozess an. Hier wurden nicht Riddims durch die Welt geschickt, sondern gemeinsam im Studio gearbeitet und musiziert. Der daraus resultierende organische Sound erzeugt ein gutes Gefühl und ist eine der größten Qualitäten des Albums. Ein Hinhören lohnt sich auf jeden Fall!

Karsten Frehe

www.ammonite.co.rs

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM. And, most of all, father of three wonderful kids.