The Hempolics “Riding For A Fall”/”Come As You Are” (Shark Free Records)

The Hempolics
“Riding For A Fall”/”Come As You Are” – 12 Inch
(Shark Free Records – 2018)

Für den internationalen Record Store Day veröffentlichen etliche Artists aus diversen Sparten Specials. In diesem Jahr ließen es sich die Hempolics nicht nehmen, mit zwei Coverversionen an den Start zu gehen. Auf der A-Seite der vorliegenden 12 Inch ist eine feine Verion von John Holts Klassiker “Riding For A Fall” zu hören. Den Tune von 1972 kann man getrost zum Rocksteady zählen. Melodisch haben sich die Briten an dem alten Song orientiert, dabei jedoch das Tempo etwas gedrosselt. Passt in dieser Form viel besser zu Nubiyas etwas exzentrischem Gesangsstil. Eine relaxt gespielte Posaune rundet den entspannten Tune wunderbar ab. Top!

Coverversionen von Nirvanas “Come As You Are” gibt es viele – so auch im Reggae. Eine davon ist die 2011 erschienene und von Prince Fatty produzierte Version von Little Roy als Teil des Albums “Battle For Seattle” mit insgesamt 10 Nirvana Coversongs. Während sich Little Roy nahezu komplett an die Melodie der Vorlage gehalten hat, kommt die Version der Hempolics, bei der wieder Nubiya am Mikro zu hören ist, deutlich cooler und etwas unabhängiger daher. Na klar sind die Lyrics die von Nirvana, aber eben viel lässiger auf einem fluffig groovenden Riddim vorgetragen. Das hat Stil! Zu beiden Tracks gibt es jeweils die instrumentale Version dazu.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM. And, most of all, father of three wonderful kids.