Braintheft, MS Stubnitz, Hamburg, 20.7.18

Braintheft auf der Stubnitz

Auch 2018 hat die Stubnitz in Hamburg angelegt, um mit vielen Konzerten und Events das kulturelle Programm direkt auf der Elbe zu bereichern. Was für ein tolles, altes Schiff! Und vor allem, was für ein fetter Sound. Am 20.7. waren Braintheft aus Berlin zu Gast. Nachdem es in den letzten Monaten immer wieder Gerüchte darüber gab, dass sich das irisch-französische Trio endgültig aufgelöst habe, war es um so erfreulicher, einen weiteren Gig dieser Dubstep- und Dub-Formation genießen zu können. Braintheft findet sich wieder zusammen – und das ist auch gut so, denn es gibt hierzulande keine andere Band, die einen Live-Dub-Sound vergleichbar mit Bands wie High Tone oder Kaly Live Dub (beide aus Frankreich) überzeugender spielt.

Die Musik von Braintheft ist sowohl organisch als auch spannend und manchmal brachial. Mit ihren Veröffentlichungen, wie z.B. “Pressure Drop” oder “Heavy Omen” haben sie sich in die Herzen derjenigen gespielt, die Dub und Offbeat in einem modernen, experimentellen Gewand genießen. Daher verwundert es auch nicht, dass BartheZ, Giotto und Matjö P immer wieder gerne Gäste bei der Fusion sind.

Der Auftritt in Hamburg geriet gut bis solide. Zwischendurch hatte man bei ein paar kurzen Momenten das Gefühl, dass sich die drei Musiker nach der Pause wieder zusammenfinden müssen. Da sie das sicher wieder durchgängig schaffen werden, verbleibt die Freude darüber, dass Braintheft wieder am Start ist!

Text und Fotos: Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM. And, most of all, father of three wonderful kids.