Megative (Last Gang Records)

Megative
(Last Gang Records – 2018)

Was für eine ultracoole Band! Und was für ein feines Album! Megative aus Brooklyn legen mit ihrem Debütalbum eine Qualität hin, die es so durchgängig selten zu hören gibt. Tim Fletcher und Gus Van Go, die Gründer der Band, sowie Like Minds und Screechy Dan sind bei ihrer Musik sehr starkt von der UK-Punk- und Reggaeszene in den späten 70er-Jahren beeinflusst. The Clash sind dabei an erster Stelle zu nennen. Das Info zieht ebenfalls die Gorillaz als Referenz hinzu, was die Brücke in die Gegenwart schlägt und zudem den Aspekt der Coolness noch weiter in den Fokus rückt.

Hitverdächtig sind gleich mehrere Tunes, allen voran “More Time” mit Ohrwurmpotential. Der Tune erschien 2017 in mehreren Dubmatix-Remix-Versionen. Der sehr reduziert gehaltene Song “Can’t Do Drugz (Like I Used To)” ist an zweiter Stelle zu nennen, dicht gefolgt vom energiegeladenen “Megative No Fear”. Geht alles prima in die Gehörgänge und macht Spaß. Beim Hören dieser drei Tracks werden die oben genannten Verwandtschaften unmittelbar deutlich. Für diejenigen, die ein wenig von der UK-Punk-Reggae-Ära persönlich mitbekommen haben, werden sicher Erinnerungen wachgerufen. Reggae trifft auch bei Megative auf eine gewisse Rotzigkeit gepaart mit einer (gelegentlich) exzentrischen Künstlerattitüde. Dadurch kommen manche Tunes wie z.B. “Yeah Yeah Yeah (Yeah Yeah), “Bad Advice” feat. Metric Man oder “She’s Not Real” etwas schräger um die Ecke. Das gilt auch für die gelungene, psychedelische Coverversion von The Clashs “Ghetto Defendant”, die sich nicht auf der Vinylversion Album befindet. In Sachen Coolness sind Megative auf jeden Fall mit Bands wie Kingfisha oder The Hempolics vergleichbar.

Vinyl-Freaks sollten sich unbedingt die LP besorgen. Man hat sich für weißes Vinyl entschieden, was sehr edel aussieht und das Album zu einem Hingucker macht. Die oben erwähnten Dubmatix-Remixe von “More Time” seinen euch ebenfalls ans Herz gelegt – die gibt es allerdings “nur” digital.

Karsten Frehe

www.lastgang.com

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM. And, most of all, father of three wonderful kids.