Napoleon Solo “Open Channel D” (Pork Pie)

Napoleon Solo
“Open Channel D”
(Pork Pie – 2018)

Manchmal wäre es besser, nicht zu sehr den Fokus auf die ewigen Stars des Two Tone wie die Specials oder Madness zu konzentrieren. Es gab in den 80ern schon andere hervorragende Bands wie z.B. Napoleon Solo aus dem schönen Dänemark. Im Gegensatz zu den großen Kapellen des Two Tone spielen die 8 Herren immer noch in Orginalbesetzung. Das hört man auch auf dem neuen Album: 15 Tracks die klar Two Tone mit sehr viel Soul und R&B-Einfluss bieten. Auch stellen sie klar, dass Two Tone nur eine Weiterentwicklung des 60ies Ska sein kann und nicht nur Ska mit Punk verbindet. Kein Kopieren der alten Hits, sondern mal eben ein Album voll mit Neuen.

Mir gefällt besonders das Lied “Viva Copenhagen” und der Opener “All I Need”. Two Tone so frisch, dass er jeden zum Tanzen bringt. Ich freu mich auf die Festivals nächstes Jahr, da werden sie wohl präsent sein. Aber sie bieten auch das perfekte Rezepte, jeden Klub in einen Raum zu verwandeln, in dem der Schweiß von der Decke tropft. Unvergessen der tobende Mob beim letzten Kopenhagener Skafestival!

Georg von Ungern-Sternberg

Georg (Red Baron)

About Georg (Red Baron)

Legt Platten bei Regensburgs dienstältestem Soundsystem Red Baron & Dr.Till auf. Ansonsten vorher schreibend bei BSE 96-Fanzine und RockingSteady. Verfiel dem Offbeatvirus im zarten Alter von 12 und das soll sich auch nicht mehr ändern.