General Roots „Showcase in Dub“ (General Roots Recordings)

General Roots
„Showcase in Dub“
(General Roots Recordings – 2019)

Ben McKone (General Roots)

Anschlag auf eigenen Stil

Sie werden nicht müde jedes Mal hervorzuheben, wie sie in den letzten paar Jahren eine loyale Fangemeinde aufgebaut haben. Und das hat diese Band aus London auch. Seit ihrem Debütalbum „Walk Tall“ (Evergreen Recordings) aus 2016 ging es für General Roots stets bergauf. Aber sie konnten nicht nur eine immer größere Zuhörerschaft von sich überzeugen, sondern auch Größen der britischen Szene. Von Dennis Bovell und auch David Rodigan prasselte es positive Kritiken nieder auf diese jungen Londoner. Als ‚höchste Qualität‘ lobte sie der ersterwähnte Kult-Produzent und der Reggae-Dino Rodigan bekundete seine Liebe für General Roots mit der Aussage: ‚I love this band!‘.

Nebenbei machten sie in der Zwischenzeit gemeinsame Sachen mit den Specials, The Skints oder auch Gentleman‘s Dub Club. Das Geheimnis ihres Erfolgs ist leicht zu entschlüsseln – das sind ein paar nette Jungs von nebenan, die einen Mainstream- und Charttauglichen Reggae spielen, die sich aber nicht davor scheuen, tiefer in die Materie einzutauchen. Nicht so radikal und subversiv also wie die erwähnten The Specials oder The Skints, taugen sie perfekt als Vorzeige-Reggaeband für breiteres Publikum.

Dass aber in diesen Engländern doch mehr steckt, als es den Anschein hat, beweisen sie mit diesem „Showcase in Dub“ auf der aktuellen EP, die als Dub-Version für die zuvor veröffentlichte „Showcase“ EP kommt. Und das Dub-Showcase birgt eine Überraschung. Produziert und abgemischt von dem Drummer der Band, Ben McKone, liefert es einen geschickt umgesetzten Ausflug in die Kehrseite der Reggae-Musik. Gänzlich unerwartet fährt dieser Newcomer in Dub-Handwerk ganz schwere Geschütze auf und seine Versions klingen nach Michael Reuben Campbell-Schule des Dub (Aswad). Also viel schwindelerregenden Reverb- und Echo-Effekten, wie wir es übrigens auch von Gussie P kennen. Dazu ein spielerischer und hemmungsloser Umgang mit dem Ausgangsmaterial im Stil von Paul ‚Groucho‘ Smykle. Das „Showcase in Dub“ EP mit seinen vier Tracks ist wirklich eine Umkehrseite von General Roots. Wo sie doch in ihren Songs auf ein öffentlichkeitswirksames Auftreten Wert legen, hat ihr Schlagzeuger einen Coup d’État quasi am eigenen Bandstil verübt und ein kompromissloses Dub EP abgeliefert, das sich um nichts anderes schert.

Zvjezdan Markovic

Zvjezdan Markovic

About Zvjezdan Markovic

Immer auf der Suche nach neuen und alten Sounds, hat aber auch seit 10 Jahren die schlechte Angewohnheit, darüber zu schreiben.