Nucleus Roots feat. Brother Dan “Lamp To My Feet” (Tribe 84 Records)

Nucleus Roots feat. Brother Dan
“Lamp To My Feet” – 10 Inch
(Tribe 84 Records – 2018)

Mit der aktuellen 10 Inch legt das feine Label Tribe 84 Records (London) eine weitere Zusammenarbeit mit Nucleus Roots (Manchester) vor. In der Vergangenheit hatten man u.a. mit der Veröffentlichung Nucleus Roots feat. Don Hartley punkten können. Der Riddim war hier entspannt und dem Rootsreggae näher als dem Steppers-Dub. Zusammen mit Brother Dan geht es nun wieder deftiger zu, was die Anhänger der klassischen UK-Steppers-Szene sicher aufhorchen lassen wird.

Der digital klingende Riddim drückt wuchtig und bietet dennoch viel Platz für den Gesang von Brother Dan, einen aufkommenden Sänger aus Skandinavien. Den nutzt er allerdings für etliche Wiederholungen von ein und derselben Botschaft. Es geht, wie so oft um die Weisheiten von Haile Selassie. Irgendwie ein alter Hut, der vielleicht einmal mit konkreteren und/oder aktuelleren Bezügen angereichert werden könnte. Es ist ja gerade mächtig was los in der Welt.

Auf der B-Seite werden gleich zwei Dubversionen angeboten: “Dub To My Feet” und der “One Foot Skank Dub” – beide von Nucleus Roots gemixt. Während “Dub To My Feet” eher den Erwartungen entspricht und sehr solide daher kommt, legt der “One Foot Skank Dub” eine Schippe an psychedelischen Klängen oben drauf. Das macht die 10 Inch auf jeden Fall für die weltweite Soundsystem-Szene interessant.

Karsten Frehe

www.tribe84records.com

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.