Kumbia Queers live auf der Breminale in Bremen, 7.7.19

Kumbia Queers

Auf ihrer 10. Europatournee machten die Kumbia Queers auch Halt in Bremen, welches als ihr zweites Zuhause bezeichnet wurde, da sie hier mehrere Wochen im Jahr verbringen. Die Breminale war somit Pflichtprogramm. Die fünf Mädels kamen mit einer männlichen Begleitung auf die Bühne und haben ihr neues Album “La Oscuridad Bailable” vorgestellt.

Mit ihrem einmaligen Sound, der sich nur schwer allein im Cumbia-Genre einordnen lässt, haben sie als letzte Band die Breminale im Flut-Zelt geschlossen. Die Stimmung war super gut und die Musik brachte alle in Bewegung.

Die Breminale findet einmal im Jahr für fünf Tage am Osterdeich, direkt an der Weser, statt. Das Festival ist umsonst und bedient so ziemlich jedes Genre. Die verschieden Bühnen, neun an der Zahl, werden zum Großteil von heimischen Radiosendern u.a. Cosmo im Flut-Zelt, präsentiert, welche wiederum mit örtlichen Veranstaltern diverse Musiker buchen. Für jeden Musikliebhaber also ein absolutes Muss.

Text & Bild: Hans Beyer

 

Hans Beyer

About Hans Beyer

Photographer for concerts and festivals based in Bremen, Germany.