Frenk Dublin “Lightning & Thunder” (Dub Communication)

Frenk Dublin
“Lightning & Thunder”
(Dub Communication – 2019)

Das niederländische Label Dub Communication ist schon einige Zeit hier bei uns zu einem Dauerbrenner geworden. Feine Dub-Produktionen reihen sich nahtlos aneinander – mal auf Vinyl, mal lediglich digital. Aktuell gibt es mit der Veröffentlichung “Lightning & Thunder” zwei weitere Tunes, die (leider) nur digital vertrieben werden. Für “Lightning Strike” und “Thunder Roll” zeichnet der Kopf des Labels höchstpersönlich verantwortlich und er führt uns zurück in die Zeiten von Rhythm & Sound, die auf eine sehr reduzierte Art und Weise Dub abgefeiert haben.

Den Klang verortet das Label selbst “somewhere in between the dub, dub techno and dubstep spectrum of sound”. Das passt als Beschreibung gut und bringt die beiden Tunes in das Umfeld von Veröffentlichungen, wie Another Channels “Dub)Excursion(s)” (Moonshine Recordings). Die Rhythmen sind reduziert, der Bass pumpt voran ohne extrem spektakuläre Akzente zu setzen und der Rest fügt sich diesem Wohlklang unter. Klingt jetzt beim Lesen vielleicht langweilig, ist es aber nicht. Die Tunes gehen gemächlich unter die Haut, reduzieren den Herzschlag und eröffnen Räume.

Weniger ist manchmal eben doch mehr und genau in dieser Sparte fühlt sich “Lightning & Thunder” wohl. Hier geht es nicht um das wilde Feiern vor mächtigen Soundsystems mit Steppers-Präferenz, sondern um ein ultra-cooles Abtanzen. Sicher nicht für die Primetime bei Dances gedacht, aber als Soundtrack für das gemächliche Übergleiten in wildere Gefilde produziert. Und das auf sehr hohem Niveau.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.