The Loire Valley Calypsos “The Loire Valley Calypsos vs The Great Pink Flamingo” (Maaula Records)

The Loire Valley Calypsos
“The Loire Valley Calypsos vs The Great Pink Flamingo”
(Maaula Records – 2019)

Thibaut Kret, Pierre Pelyber, Antoine David und Samuel Gallienne – vier Männer machen Musik. Als The Loire Valley Calypsos nehme sie sich vielen frühen karibischen Musikrichtungen an und vermischen diese mit viel Humor und Traditionsbewusstsein. Dabei taucht recht häufig, ganz dem Bandnamen nach, Calypso auf (allerdings nicht unbedingt in der reinsten Form). Neben einer Interpretation von “Jump In The Line” von Lord Kitchener präsentiert sie 12 Eigenkompositionen, die allesamt Spaß machen. Insofern gerät ihr Duell mit dem großen, pinken Flamingo zu einer kurzweiligen Reise mit vielen schönen Momenten in Sachen karibischer Partymusik aus dem frühen vergangenen Jahrhundert.

Klanglich orientiert sich das Album an dem Oldschool-Sound von damals. Voll retro, kann man da voller Anerkennung schreiben. Textlich orientieren sich die Franzosen am Storytelling der 40er und 50er Jahre. Zudem spielt Kabarett eine Rolle, so z.B. beim Opener “The Giant Octopus”. Die Musiker nehmen dabei die musikalischen Vorbilder ernst – allerdings zumeist verbunden mit einem ordentlichen Augenzwinkern.

“The Loire Valley Calypsos vs The Great Pink Flamingo” sei allen Fans früher karibischer Musik empfohlen und jenen, die obendrein humorvolle Menschen sind. Die Band aus Angers unterhält auf jeden Fall durchgängig gut und scheint sich ganz wunderbar in dieser Retro-Nische aufgehoben zu fühlen.

Karsten Frehe

www.loirevalleycalypsos.com

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.