Cornell Campbell Interview & Live Video

Cornell Campbell

Cornell Campbell

Cornell Campbell, di original Gorgon, im ausführlichen Interview mit IrieItes.de. Dazu gibt`s einen Live-Mitschnitt vom Konzert im Hafenklang, Hamburg.

Noch vor den Tagen von Ska und Rocksteady war Cornell Campbell im zarten Alter von 11 Jahren einer der ersten Recording-Artists bei Sir Coxsone Dodd`s legendärem Studio One, wo zahlreiche Hits entstanden, bevor es ihn Anfang der 70er zu Bunny Lee verschlug. Ausgehend von seiner ersten Aufnahme My Treasure erzählt uns der Original Don Gorgon seine beeindruckende Geschichte und gibt uns interessante Einblicke in jamaikas Musikwelt.

Beim anschließenden Konzert im Hamburger Hafenklang, wie auch bereits wenige Tage zuvor beim Reggaejam, konnte das begeisterte Publikum kaum fassen, wie jung Cornell Campbell noch immer erscheint und wie unverbraucht frisch er mit seiner außergewöhnlichen Falsett-Stimme nach wie vor einen Hit-Tune nach dem anderen präsentiert.

Kürzlich erschien bei One Drop Music die brandneue dubbige Single “Try To Be A Man”, welche im letzten Sommer in Berlin entstanden ist. Tipp!

Oliver Becker

Coltjah

About Coltjah

roots & dub selector, filmmaker & photographer, interviews & live reviews