Steel Pulse @ Fabrik, Hamburg, 19.10.13

Steel Pulse HH-7616
Foto: Lars Schmedeke

Steel Pulse @ Fabrik, Hamburg, 19.10.13

Steel Pulse zählen weltweit zu den bedeutendsten Bands in Sachen Rootsreggae. Ihre Alben sind legendär, die Karriere lang und ihre Botschaften präzise und gut verpackt. Das Publikum konnte sich also heute in Hamburg auf das einzige Konzert in Deutschland freuen. Die Anhänger der Band kamen reichlich und wurden für ihr Kommen mit einer perfekten Show belohnt. Steel Pulse rules! Auch nach etlichen Jahren noch. Denn gerade in Sachen Musik wurde sehr viel Virtuosität geboten. Genau das macht oft den britischen Reggae aus: die Arrangements sind kniffliger, die Musik spielfreudiger und ideenreicher. Da ist der Bassist auch mal gerne verspielt in Richtung Jazz unterwegs, ein Saxophon reichert den Sound nicht nur als Instrument im Hintergrund sondern mit deutlich auszumachenden Soloparts an und ein Gitarrist darf auch mal ein Solo hinlegen, das dem Rock Tribut zollt. Dennoch wird in der Gesamtheit Rootsreggae von der allerbesten Sorte geboten, mit versierten und stets präsenten Musikern und einem charismatischen David Hinds als Kopf des Gesamtkunstwerks. Und so konnte man sich in der Fabrik davon überzeugen, dass eine wahre Legende immernoch frisch aufspielen kann und mit Tracks wie “Bodyguard” oder “Black And Proud” zugleich gesellschaftskritisch unterwegs ist. Gerade dieses Engagement wurde bei einem der letzten Tunes des Abends deutlich: “Put Your Hoodies On”. In dem neuen Song wurde der skandalöse Fall des Mordes an Trayvon Martin in den USA angeprangert, bei dem u.a. das Tragen eines dunkles Hoodies von den Geschworenen als Verdachtsmoment gewertet wurde. Der Todesschütze, Nachbarschaftswächter George Zimmerman, wurde frei gesprochen und der Aufschrei nach Gerechtigkeit war in Folge groß. Steel Pulse nahm sich dem Fall an und verarbeitete ihn in dem Song. Auf das Trayvon Martin nicht vergessen wird und andere Scheinheiligkeiten eines korrupten Systems engagiert bekäpft werden! Gerade diese Mischung aus virtuos präsentierter Musik und Texten, die den Finger in die Wunden legen, machte den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Karsten Frehe

www.steelpulse.com

www.revelation-concerts.com

Steel Pulse

Steel Pulse 1

Steel Pulse 3
Fotos: Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.