Alpha Blondy “Vision” (Wagram)

Alpha Blondy
“Vision”
(Wagram Music – 2011)

“African Reggae is my baby”, hält Alpha Blondy treffsicher fest. Recht hat er – gibt es neben ihm doch keinen Artist, der in diesem Genre so lange unterwegs ist und es maßgeblich mit is Leben gerufen hat. Seit 2007 gab es keine neuen Studioaufnahmen von ihm zu hören. Erst jetzt erscheint mit “Vision” neues Material. Die Grundideen entstanden auf Tour, erzählt die Begleitinfo zum Album. “The musicians and I worked in my various hotel rooms as I own a mobile studio, a ‘rolling’ studio as I like to call it. (…) We poured the whole thing into a computer when we returned to Paris, and the musicians used it as a basis to play”. Keine neue Idee, die Zeit zwischen Gigs kreativ zu nutzen. Hat sich aber gelohnt. “Vision” steckt voller Ideen – von “Visionen” mag ich nicht sprechen, da hier nicht das Rad neu erfunden wird. Alpha Blondy bietet mit seiner Band Solar System genau das, was man von ihm erwartet. Ausgereiften Reggae afrikanischer Prägung mit vielen Crossoverelementen, wie zum Beispiel einer rockig gespielten Gitarre beim Opener “Rasta Bourgeois”. Der Sound ist satt und die Instrumentendichte sehr hoch. Ein gutes Alpha Blondy Album also. Das Warten hat sich gelohnt!

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.