Lee Scratch Perry “Back On The Controls” (Upsetter/Red Lion)

Lee Perry Back at the controls

Lee Scratch Perry
“Back On The Controls”
(Upsetter/Red Lion – 2014)

Grandioser Vorsatz – zurück ans Mischpult, Lee! Am Mikro hat Perry seit Einbruch des Compact-Disc-Zeitalters wenig mehr als spontan-wirres Gebrabbel abgesondert. Melodien? Na ja. Produktion? Hat er, der mit seinen bahnbrechenden Soundexperimenten im Black Ark Studio Kultstatus erlangte, anderen überlassen. Insofern, kurz und bös: mehr als zwei Jahrzehnte Stagnation. Nun aber, im zarten Alter von 78 Jahren, kurbelt der Veteran wieder an den Knöpfchen. „Back On The Controls“ hat er gemeinsam mit Daniel Boyle produziert und im Londoner Rolling Lion Studio aufgenommen. Mitstreiter waren Größen wie Dennis Bovell, Hughie Izachaar und Hornsman Coyote. Sie wollten den klassischen Black-Ark-Sound wieder auferstehen lassen. Aussichtslos! Doch immerhin brutzelt, schnarrt und schnackelt es fett. Bedächtige Backingvocals vertiefen Perrys „Gesang“. So deep und rootsig hat er lange nicht geklungen. Dubs und Horns-Version gibt’s obendrauf. Ein pralles, teils wildes Set, das hinten leicht abfällt, aber vorne mit den besten Sounds entschädigt, die Perry nach dem Start von MTV in Deutschland vollbracht hat.

Jürgen “Reggaedoctor” Schickinger

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.