Irie Worryah “140 EP” (Pokut Music)

irie-worryah_140EP

Irie Worryah
“140 EP”
(Pokut Music – 2014)

Irie Worryah ist mir zum ersten Mal im April 2009 begegnet. Damals war er als junger Sänger und MC bei einem super Abend mit Dubmatix und anderen in der Alten Pauline in Detmold zugegen und hat mit seiner Perfromance am Mikro mächtig überzeugen können. Da würde noch was kommen, war mir klar.

Jahre später – witzigerweise ohne sofort die Verbindung zum April 2009 im Kopf herzustellen – begegneten mir bei Soundcloud ein paar mächtig gute Musikproduktionen von ihm. Irie Worryah war mittlerweile unter die Musikproduzenten gegangen und bewies auch hier, dass er quicklebendig ist, gerne experimentiert und zudem ein Händchen für dicke Bässe hat. Genau das kann man jetzt auch sehr gut auf der neuen “140 EP” nachhören.

Mit insgesamt vier Remixen (er nennt sie hier “Edits”) geht er an den Start. Ganz weit vorne ist dabei seine Vision von Mungo’s Hifi’s “Nice It Up”. Ideal zum Abtanzen! Und genau das zieht sich durch alle Titel der EP. Hier wird in Sachen Energie nicht gegeizt. Seine Remixe von Johnny Osbourne’s “Jah No Partial” und Kahn’s “Dread” gehen ganz klar in die Steppers-Richtung und dürften so ziemlich jeden Dancefloor zum Beben bringen.

Irie Worryah hat sich zudem “Elephants” von Seeed angenommen. Dem “Nice It Up”-Mix nicht unähnlich spielt er hier mit leichten Dubstep-Soundanleihen. Das macht auf jeden Fall Spaß!

Die EP erscheint digital an Heiligabend! Wer sich und andere also mit frischen Beats beschenken will, sollte hier zuschlagen.

Karsten Frehe

Free Download!

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.