The Expanders “Hustling Culture” (Easy Star Records)

The Expanders

The Expanders
“Hustling Culture”
(Easy Star Records/Broken Silence – 2015)

Whow! Von den Expanders hatte ich bislang noch nichts gehört. Die vierköpfige Truppe ist in Los Angeles im sonnigen Kalifornien zuhause und legt mit “Hustling Culture” das mittlerweile dritte Album vor. Dieses Mal unter dem Dach von Easy Star Records, dem Label, das gerade in letzter Zeit diverse Veröffentlichungen abseits von gängigen Reggaeklischees veröffentlicht hat: man denke z.B. an das hervorragende Album “FM” von den Skints oder an Giant Panda Guerilla Dub Squads “Steady”. Ein guter Stall für die Expanders also.

The Expanders haben sich den guten alten Rootsreggae der späten 70er und beginnenden 80er Jahre auf die Fahnen geschrieben. Mit wunderbarem mehrstimmigen Gesang à la Israel Vibration, The Mighty Diamonds u.a.. Beim Opener und Titeltrack “Hustling Culture” meint man sogar, Culture in den besten Zeiten als Paten zu hören. Vintage Reggae mit einer Prise kalifornischer Sonne!

“Hustling Culture” überzeugt! Garniert mit ein paar hitverdächtigen Tunes (neben dem Titeltrack vor allem “World Of Happiness” und “Thanks For Life”) haben John Asher (Drums, Vocals), John Butcher (Lead Guitar, Vocals), Chiquis Lozoya (Bass, Vocals) und Devin Morrison (Rhythm Guitar, Vocals) ein rundum schönes Album aufgenommen. Dabei wurden sie u.a. von Roger Rivas (The Aggrolites) an der Orgel unterstützt.

Wer auf Vintage Reggae steht, Bands wie The Slackers oder The Aggrolites gut findet und Reggae auch abseits bekannter Pfade sucht bzw. gut finden kann, wird hier bestens bedient.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.