Mad Professor meets Prince Fatty “In The Clone Theory” (Evergreen Recordings)

Prince Fatty Mad Professor

Mad Professor meets Prince Fatty
“In The Clone Theory”
(Evergreen Recordings – 2015)

Kürzlich traf Alborosie auf King Jammy und beide dubbten, was das Zeug hält. “Dub Of Thrones” hieß das Album und wurde bzw. wird von Oldschool-Dub-Anhängern gefeiert. Nun scheint die Idee, einen Altmeister mit einem neuen Dubmaster zusammenzubringen, nach England geschwappt zu sein, denn Veteran Mad Professor trifft in einem gleichen Setting auf Prince Fatty!

Beide Beteiligten steuerten zum Album “In The Clone Theory” jeweils fünf Dubs bei. Mad Professor griff dabei auf sein umfangreiches Archiv zurück und präsentiert Stücke mit so erlesenen Musikern wie Sly Dunbar, Robbie Shakespeare, Leroy Mafia, und Dean Fraser. Das alleine sind schon Garanten für feine Tunes. Hinzu kommt der Mix des Altmeisters, der hier eher klassisch ans Werk geht und gute, solide Dubs abliefert.

Eine Spur spritziger kommen die Mixe von Prince Fatty daher. Der “Finals Stage Dub” sowie der “Mariuana Dub” zählen zu den besten Tracks, die das Album zu liefern hat. Beide übrigens mit den Vocals von Earl 16 angereichert, der gerade in Sachen Dub immer zu glänzen vermag. Prince Fatty zählt ohne Zweifel zu den ganz großen Namen der derzeitigen Reggaeszene. Seine stilistische Bandbreite scheint derzeit zu expoldieren – ohne Qualitätsverlust, versteht sich!

“In The Clone Theory” ist ein sehr gelungenes Dubalbum. Analoge Sounds, fein gemixt und mit erlesenen Effekten garniert. Was will man mehr!?

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.