R.Esistence In Dub, Longfingah u.a., Panke, Berlin, 11.09.15

0R-04

Rebel Vibes, merkt euch den Namen dieser neuen Party-Reihe! Die Auftaktveranstaltung in der Panke hat meine Erwartungen über die Maßen erfüllt! Selektor Bony hatte gerufen und Hardy Digital feat. Longfingah sowie R.Esistence in Dub aus Italien kamen.

Ich hatte mich zeitlich etwas verschätzt und so war ich erst gegen 00:30 Uhr vor Ort. Kein Problem, denn in Berlin scheinen wir ja den Beginn von Parties kollektiv immer weiter nach hinten zu verschieben ;). Und so begann es sich also erst zu füllen, nachdem ich mich mit Bony etwas über die Schwierigkeiten und Unwägbarkeiten austauschen konnte, die es mit sich bringt, eine Partyreihe aus dem Boden zu stampfen. Und ehrlich gesagt kann man gar nicht dankbar genug sein, dass sich Musikliebhaber jeder Couleur reinhängen um dem geneigten Publikum Parties wie diese zu präsentieren, denn oft genug ist das bestenfalls ein Nullsummenspiel. Ich prangere das an!

Ich hoffe nicht in diesem Fall, denn als Lokalmatador Longfingah die Bühne betrat, war die Panke bereits gut gefüllt und er konnte mit seinem Set ordentlich einheizen – es ist immer wieder ein Fest ihn leichtfüßig über die Riddims tänzeln zu sehen. Die Betriebstemperatur war also erreicht und so war es Zeit für R.Esistence in Dub. Da sie auf meiner Dub-Landkarte bisher nicht verzeichnet waren war ich neugierig.

0R-03

Man sollte meinen, dass die vier Italiener nach ihrer zehnstündigen fahrt aus Udine entsprechend fertig gewesen wären. Davon war aber Nichts zu merken! 2 Bläser, ein Bass, eine Effects-Section und ein Mann am Mischpult sind die Zutaten, heraus kommt ein unglaublich treibender, live gemixter Dub. Dub ist ja im Grunde eine Studiomusik, und so freut es mich immer wieder, wenn ein Künstler das Mischpult mit auf die Bühne bringt. Das ist deutlich dynamischer und treibender, als einach nur Tracks zu spielen und Instrumente darüber zu legen.

Kurzum, mich haben R.Esistence in Dub überzeugt, also nichts wie hin, wenn sie in deiner Stadt sind!

Ich freue mich bereits jetzt auf die nächste folge Rebel Vibes und wünsche Bony & Crew viel Erfolg mit dieser neuen Reihe.

Natürlich halten wir euch bei IrieItes auf dem Laufenden!

Thomas Dalichow

0R-02

0R-05
R.Esistence In Dub & Selektor Bony
TwizzyDizzy

About TwizzyDizzy

Linux systems engineer by day, music junkie by night. Into reggae since 1998, into dub since some years later. Soundsystem fanatic & bass fetishist, jazz lover and Chopin admirer.