Daba Makourejah meets Meekman (Amoul Bayi Records)

Daba Makourejah meets Meekman
(Amoul Bayi Records – 2020)

2012 hatte Daba Makourejah aus dem Senegal mit dem Tune “Bamba” einen weltweit beachteten Tune auf Amoul Bayi Records. Hätte ein Hit-Tune werden können, würden afrikanische Reggae-Releases abseits der bekannten Namen genügend Aufmerksamkeit finden. Mit dem neuen Album in Kooperation mit dem Produzenten Meekman macht sie wieder Halt bei Amoul Bayi Records und veröffentlicht eine 12 Inch mit fünf Tunes, die auf der B-Seite im Dub-Gewand präsentiert werden.

Für dieses Album nahm die Sängerin ihre Songs zunächst sehr reduziert, in Begleitung von Klavier, Gitarre oder als puren Gesang, auf und schickte sie dann an Meekman. Ein interessantes Vorgehen insofern, weil es oft anders herum funktioniert: der Produzent schickt Riddims oder zumindest Skizzen und von da an geht es los. Auf diesem Weg hatte die Sängerin viel mehr Einfluss und der Produzent musste sich anstrengen oder, positiv formuliert, hatte die Freiheit, entsprechende musikalische Ideen zu verwirklichen. Das Album beginnt mit dem Titel “Mighty Redeemer”, der sich klar hörbar an die Soundsystem-Szene richtet und bereits auf Dances vom Blackboard Jungle zu hören war. Daba Makourejah singt komplett auf Englisch, was funktioniert aber irgendwie auch mehr Ecken und einen deutlicheren, afrikanischen Touch hätte haben können – auch inhaltlich. Gut gemachte Standartkost mit einem sehr feinen Bläsersolo als Bonus.

Alle weiteren Tunes gehen als grundsolide durch. Daba Makourejah singt angenehm entspannt, zeigt, was sie kann, aber liefert wenige, mitreißende Hooklines. Das ist etwas schade. Die Dubversionen auf der Flipside sind gut gemacht, vor allem der “Mighty Dub”. Meekman spielt mit Effekten und Perkussion und liefert sauber ab. Das bringt mich zu einem Fazit: “Daba Makourejah meets Meekman” weist einige Stärken auf, vor allem auf der B-Seite, hätte aber mehr Dynamik und Variation vertragen können.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.