Vibronics feat. Boney L “Jah Light Jah Love” (Scoops)

Vibronics feat. Boney L
“Jah Light Jah Love” – 7 Inch
(Scoops – 2020)

1998 hat Vibronics mit diesem Song die erste 7 Inch auf seinem Label Scoops veröffentlicht. Nun, über 20 Jahre später, legt er den Tune wieder neu auf. Im Rahmen der Scoops Gold Disc Classics erscheint das Vinyl in einem glänzenden Sleeve. Auf der A-Seite befindet sich der originale Tune. Ein locker vor sich hin hüpfender Steppers-Riddim mit einer schönen Bassline untermalt den sparsamen, aber äußerst warm und meditativ klingenden Gesang von Boney L. Mit ihr hat Vibronics bislang schon etliche Tunes produziert, so z.B. “Rise Up” auf dem Ausnahmealbum “Woman On A Mission” von 2018.

Auf der B-Seite gibt es einen bislang unveröffentlichten Dub dazu. Den hat der Meister ganz klassisch in der UK-Tradition abgemischt. Hypnotisch gesetzte Effekte und die pumpende Bassline machen gerade diese Version zu einem echten Hörgenuss. Überhaupt ist festzustellen, dass der britische Steppers-Dub, der vor allem Anfang bis Mitte der 90er Jahre gehypt wurde, bis heute nichts an Kraft verloren hat. Zumindest dann nicht, wenn er so gut produziert ist, wie es hier der Fall ist. “Jah Light Jah Love” klingt auch heute noch frisch und wird ganz sicher demnächst auf diversen Dances zu hören sein. Das Vinyl kann über die Bandcampseite von Vibronics bezogen werden.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.