Hugh Mundell “Rasta Have The Handle” (17 North Parade)

Hugh Mundell “Rasta Have The Handle”
Roots Radics “Dangerous Match Two” – 7 Inch
(17 North Parade – 2020)

Ende 2020 hat 17 North Parade ein paar Singles auf den Markt gebracht, die erlesene Tunes aus der bunten Geschichte des Reggaes präsentieren. Neben Richie McDonalds “Realize” oder “None A Jah Jah Children” von Ras Michael & The Sons Of Negus wurde der erstklassige Tune “Rasta Have The Handle” von Hugh Mundell wieder veröffentlicht. Der 1983 ermordete Sänger wird bei dem Tune von den Roots Radics begleitet, seinerzeit die wohl beste Backingband, die man auf Jamaika hatte.

Als Produzent zeichnete Henry “Junjo” Lawes verantwortlich, der Dub auf der B-Seite wurde von Hopeton Overton “Scientist” Brown im Studio von King Tubby gemixt. Alleine schon die Liste der Beteiligten macht klar, welch hohe Qualität hier gebündelt zu erwarten ist. Der Riddim perlt sanft aus den Boxen, feine Bläsersätze und Solos akzentuieren die Musik und Hugh Mundell zeigt sich in Bestform. Tolle Stimme, gute Lyrics und ein angenehm entspannter Flow zeichnen den Sänger aus. Kaum auszumalen, was man an schönen Tunes noch von ihm hätte erwarten können, wäre da nicht der gewaltsame Tod dazwischen gekommen.

Die Dubversion präsentiert sich in der damaligen “State of the Art”: satt und experimentierfreudig. Scientist war genau zu der Zeit einer der angesagtesten Toningenieure und Dubmixer. Später ließ seine Kreativität, was vor allem die Dubs anbelangt, deutlich nach. “Dangerous Match Two” stammt also aus seinen “goldenen Jahren”, die er u.a. bei King Tubby’s und Tuff Gong verbrachte.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.