The Co-Operators & Friends “Sounds From The Fridge” (Waggle Dance Records)

The Co-Operators & Friends
“Sounds From The Fridge”
(Waggle Dance Records – 2024)

The Co-Operators aus Bristol haben sich als Band rund um das Mastermind Eeyun Purkins, der u.a. auch für seine kontinuierliche Zusammenarbeit mit Joe Yorke (so z.B. auf dem Album “A Distant Beat” von 2023) bekannt ist, mittlerweile im Reggae-Kosmos einen gut klingenden Namen gemacht. Immer wieder veröffentlichen sie tolle Tunes und Alben, die in der Tradition des Reggaes verwurzelt sind, aber auch neue Wege ausprobieren. Mit “Sounds From The Fridge” liegt aktuell ihr neues Album bei Waggle Dance Records vor – ein vielseitiges Gesamtwerk, das auf jeden Fall sehr hörenswert ist!

Die Liste an beteiligten Musiker*Innen ist recht üppig. Mit dabei ist na klar Joe Yorke auf dem Opener “Hard Road” und dem melancholischen, ans Herz gehenden Track “Bitter Sweet” bei dem es um das Beenden einer Liebesbeziehung geht. Tragik pur. Zudem ist Kitma wieder mit ihrer schönen Stimme auf “Nefarious” und “The Window” dabei. Entfernt erinnert ihre Performance and Hollie Cook. Ganz ähnlich ist Perkie bei “So Alienated” unterwegs. Interessant ist ebenfalls die Kooperation mit Pupajin auf “Why We Got” oder der tief im Nyabinghi verortete Tune “More Fire” bei dem Dennison Joseph eine gute Performance abliefert. Oben drauf gibt es noch etliche andere, gut gemachte Titel, die allesamt entspannt um die Ecke kommen, gut produziert sind und Freude bereiten. Klasse, dass so schön gemachter Reggae mittelweile rund um die Welt eingespielt wird und in diesem Fall sanft begeistert!

Karsten Frehe

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.