The Hempolics “Full Of Surprises” (Zee Zee Records)

The Hempolics
“Full Of Surprises”
(Zee Zee Records -- 2019)

Die Hempolics aus London sind immer für Überraschungen gut. Musikalisch mal fluffiger unterwegs, wie z.B. bei “Life Ain’t Easy”, “Boss Clock Me Style” und “High & Gritty”, dann wiederum etwas düsterer. Ihr Debütalbum “Kiss, Cuddle & Torture Vol. 1” bot 2017 einen guten Einblick in die klangliche Vielfalt dieser Band und vor allem die musikalischen Visionen von deren Kopf, Grippa Laybourne.

Mit “Full Of Surprises” liegt aktuell eine neue Single vor, die wahrhaft überraschend ist. Grippa beschreibt das so: “musically I wanted to make something completely different to ‘Boss Clock Me Style’, which was one of the singles off our debut album to make it onto the BBC 6 Music Playlist.” Den Tune beschreibt er weiter, als “dark, winter Portishead trip-hop meets dubtrack but with Nubiya’s pop vocals.” Viele Referenzen und Bezüge also, die in der Summe auf jeden Fall den Kern der Sache treffen. “Full Of Surprises” ist der bislang dunkelste Song der Band.

Nubiya Brandon beschreibt die Lyrics zu dem Song wie folgt: “It’s a window into my 17-year-old self, probably the most dark and introspective song I’ve written.” Es geht um Selbst- und Fremdwahrnehmung und die Überraschungen, die in diesem Spannungsfeld in einem selbst zu finden sind. Das dazugehörige Video fängt die dunkle Stimmung des Songs ein.

Mit “Full Of Surprises” liegt der erste Tune des kommenden Albums “Kiss, Cuddle & Torture Vol. 2” vor, das im April 2020 erscheinen soll. Man darf also gespannt sein, wie weit das musikalische Spektrum dann wieder aufgefächert wird. Als Kontinuität ist jetzt schon zu erkennen, dass die Hempolics erfreulicherweise weiter mit dem mexikanischen Künstler Gran OM in Sachen Artwork zusammen arbeiten.

Karsten Frehe

www.hempolics.com

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.