Marcus Gad “Rhythm Of Serenity” (Baco Records)

Marcus Gad
“Rhythm Of Serenity”
(Baco Records -- 2020)

Marcus Gad aus Neukaledonien ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Mit seinen Alben “Purify” (2016) und vor allem dem unglaublich guten Longplayer “Chanting” (2017) hat sich der Newcomer eindrucksvoll in der Reggae-Szene etabliert. Spätestens mit der EP “Enter A Space” in Zusammenarbeit mit Tamal katapultierte er sich direkt in die Herzen von Menschen, die geerdeten Rootsreggae lieben und sich gleichzeitig für Botschaften offen zeigen, die in die Sphären der Feinstofflichkeit hinein reichen. Reggae kann immer schön sein, das wissen wir alle, wenn aber oben drauf noch eine Priese Authentizität kommt und der Grundtenor in Richtung Spiritualität zeigt, kann das sehr fein werden. Vor allem dann, wenn die Musik auf das Wesentliche reduziert wird. Und genau an dieser Stelle setzt Marcus Gad schon seit einiger Zeit an. Sein großes Vorbild sind dabei gut hörbar die Produktionen von Midnite/Akae Beka.

“Rhythm Of Serenity” knüpft an den begonnenen Weg an. Produziert wurde das Album dieses Mal von Zion I Kings/Lustre Kings. Der amerikanische Produzent Andrew “Moon” Bain, welcher viel mit Midnite/Akae Beka gearbeitet hat, fiel vor einiger Zeit die Nähe von Marcus Gad zu dieser Reggae-Vision auf. Er kontaktierte den jungen Sänger und so begann eine Zusammenarbeit, über die der Neukaledonier sehr glücklich ist. Das aktuelle Album ist das Resultat.

Gleich mit dem Opener “Rebel Form Of Soul” wird markant die Richtung vorgegeben. Deeper Rootsreggae mit feinen Bläsersätzen und spirituellen Botschaften -- Marcus Gad halt! Auf insgesamt 13 Tracks zelebriert das Ausnahmetalent “den vollkommenen, Musik gewordenen Eskapismus” (Zvjezdan Markovic). Sympathisch, natürlich und so ganz ohne Allüren. Und genau diese angenehme Haltung macht auch einen großen Teil der Kraft aus, die von Marcus Gad ausgeht: er belehrt nicht mit erhobenem Zeigefinger. Musik und Texte fließen und berühren ganz sanft. Mit “Rhythm Of Serenity” legen alle Beteiligten ein kraftvolles, fein produziertes Album vor, das den 2015 von Marcus Gad begonnenen Weg fortführt.

Text & Foto: Karsten Frehe

www.marcus-gad.com

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.