Blundetto “Good Good Things” (Heavenly Sweetness)

Blundetto
“Good Good Things”
(Heavenly Sweetness -- 2020)

Zehn Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten Albums “Bad Bad Things” bringt der französische Produzent Blundetto nun mit “Good Good Things” ein neues Album auf den Markt. Sein mittlerweile siebter Longplayer, zählt man die Dubversionen zu “World Of” (2015) mit dazu. Und irgendwie schließt sich hier ein Kreis. Auf “Bad Bad Things” zeigte sich der Produzent und Künstler bereits sehr weltoffen und präsentierte eine entspannte Sammlung globaler Sounds. Und genau an diesen Weg knüpft er nun, ein Jahrzehnt später, wieder an. Nachdem er sich vor allem auf den Alben “World Of”, “World Of Dub” und dem bezaubernden “Slow Dance” gerne ultracoolen und oft sehr langsamen Reggae- und Dubklängen angenommen hatte, kündigte bereits das instrumental gehaltene Album “Cousin Zaka (Vol. 1)” von 2019 eine Wende an. Präsentiert wurden hier ganz unterschiedliche Stimmungen, die aufgrund des fehlenden Gesangs bestens für Werbeclips oder das dezente Beschallen von Aufzügen geeignet waren.

Auf “Good Good Things” kommt nun zumeist wieder Gesang dazu. Neben Hindi Zahra, Chico Mann und General Electric, die schon bei “Bad Bad Things” dabei waren,  gesellen sich u.a. Crime Apple und Leonardo Marques dazu. Zugleich wirken die Arrangements etwas komplexer als zuvor. Reggae taucht insgesamt nur ganze zwei Mal auf, bei “Feel The Cold” und “Fly High” (beide mit der zarten Stimme von Hindi Zahra veredelt). Hier werden Erinnerungen an “Slow Dance” wach geküsst. Dazwischen werden musikalische Einflüsse aus aller Welt verarbeitet, die u.a. Folk, Hip Hop”, Funk, lateinamerikanische Rhythmen und viele andere Elemente vereinen. Unterm Strich präsentieren sich alle Titel sehr relaxt, was für Blundetto schon zu einem Markenzeichen geworden ist. Für Fans seiner reduzierten Reggae-Tunes bietet “Good Good Things” nicht viel. Wer sich allerdings gerne globalen Klängen im Easy Listening-Mood hingibt, kann sich gemütlich zurücklegen und genießen.

Karsten Frehe

Tags:
Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.