Dub Conductor feat. Wellette Seyon & Digistep “Fyah” (Dub Conductor)

Dub Conductor feat. Wellette Seyon & Digistep
“Fyah” – 12 Inch
(Dub Conductor – 2021)

Wellette Seyon hat in den letzten Jahren etliche sehr feine Tunes eingesungen. So hat sie z.B. auf Dub Dynastys Album “Gideon” den hypnotischen, zeitlosen Song “Black Woman Civilisation” beigesteuert. Ein Meisterwerk. Jetzt ist sie mit dem Song “Fyah”, produziert von Hamish (Dub Conductor), auf einer neuen 12 Inch vertreten. Erneut geht der Produzent digital vor und greift in die Steppas-Schublade. Allerdings kommt hier zunächst nicht die etwas düstere Variante zum Zug. Der Riddim ist vielmehr von der frisch-fluffigen Sorte und passt prima zu dem schönen, entspannten Gesang von Wellette Seyon. Inhaltlich dreht es sich wieder einmal um ihren Glauben, was sich – blickt man auf ihren bisherigen Backkatalog – irgendwann möglicherweise abnutzen könnte. Auf “Fyah” allerdings noch nicht. Der Riddim, die Lyrics und der Gesangsstil passen gut zusammen.

Der zweite Tune auf der A-Seite wird von Digistep bereichert. Der Saxophonist von Dubkasm legt mit einem Mix aus Bläsersätzen und Improvisationen auf “Air” einen schönen Track vor und ergänzt damit “Fyah” sehr angenehm. Kann mir vorstellen, dass beide Tracks direkt hintereinander aufgelegt jede Session bestens bereichern. Das gilt auch für den “Water Dub” bei dem ebenfalls Digistep prominent vertreten ist. Hier liegt allerdings der Fokus auf den Bläsersätzen, was dem Dub den Charakter einer Hymne verleiht. Der nachfolgende “Earth Dub” legt Klang und Stimmung eine deutliche Spur tiefer. Eine schlüssige, äußerst psychedelische Ergänzung zu den drei vorangegangenen Versionen. Lucadread setzt hier sehr dezente Akzente mit der Melodika.

Karsten Frehe

Tags:
Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.