O.B.F. “Signz” (Dubquake Records)

O.B.F.
“Signz”
(Dubquake Records – 2020)

Das französische O.B.F.-Soundsystem hat sich in der Vergangenheit schon mehrfach einen verdammt guten Namen gemacht. Etliche Hit-Tunes und schöne Alben gehen auf ihr Konto, so zum Beispiel der wunderbare Longplayer “From Mi Born” von Charlie P, auf dem seine Anfänge als MC und Sänger in sehr jungen Jahren dokumentiert wurden. Zusammen mit ihm (z.B. “Sixteen Tons Of Pressure”), Nazamba (“The Groove”) und vielen anderen Artist wurden in der Zwischenzeit überraschende und zeitlose Hymnen in die Welt geschickt, die nachhaltig einschlugen. Ein Projekt, das sich sowohl der eigenen als auch der Reggae-Wurzeln im Generellen bewusst ist, und darüber hinaus immer wieder ganz eigene Akzente setzt.

Mit “Signz” liegt nun ein neues Album vor. Einige Tunes waren schon in den letzten Wochen und Monaten veröffentlicht worden und haben Kunde von dem abgegeben, was da so kommen mag. So zum Beispiel die Tracks “Ina This Ya Time” mit Chalie P, Irah und Killa P an den Vocals oder “Rebel Daawtaz” zusammen mit Aza Lineage. Tunes, die so einiges erwarten ließen.

Nun also das ganze Album, das mit einer großen Crew von renommierten Stimmen aufwartet. Neben den eben bereits genannten sind u.a. Tippa Irie, Sr. Wilson, Pupajim, Jah Mason, Daddy Freddy und Junior Roy mit dabei. Haben sie damit die Erwartungen erfüllt? Irgendwie ja, auch wenn der absolute Boom-Tune fehlt. Dennoch, O.B.F. liefert mit einem Gespür für tanzbare Tunes fein ab, die mit mächtig viel Bass und Energie für wackelnde Körperteile sorgen werden. Besonders gut gelungen sind dabei die immer wieder auftauchenden Passagen, in denen Nazamba mit seiner ultratiefen Stimme für intensive und wuchtige Akzente sorgt.

Karsten Frehe

 

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.