Zen Baseballbat “Rations” (Stahl 42)

Zen Baseballbat
“Rations”
(Stahl 42 – 2021)

Das Jahr beginnt bei mir mit einem wirklich außergewöhnlichen Album. Dem einen oder anderen werden Zen Baseballbat von ihren Alben auf Moon Ska-Records etwas sagen. Damals waren sie auch nicht im Lager der Traditionalisten zu suchen und produzierten einen eigenen, sehr avantgardistischen Stil. Das vorliegende Werk greift diese Richtung auf und bewegt sich mindesten 3 Schritte weiter. Sie haben hier 11 alte Songs remixed und teils deutlich neu umarrangiert. Mir kommen die genialen Dub Pistols, Downsetters, aber auch alte DJ -Sachen in den Sinn. Das Ganze mit einer fetten Prise britischem 2Tone/Ska und dem Pop von Madness. Die Melange wurde dann umgerührt mit einem Schuss Electro, schweren Dubs und dem Sinn für tödlichen Groove ergänzt. Sie schreiben, dass das Album nicht so fröhlich und positiv klingen soll, dem kann ich schon zustimmen. Aber das heißt ja nicht, dass es keine gute Musik ist. Es hat in etwa die sozialkritische Attitüde der Hotknives-Alben: das Leben ist halt so, es ist nicht gerecht, aber das ist noch lange kein Grund nicht zu feiern. Alles in allem sehr sympathische, fett arrangierte Musik, textlich alles andere als unpolitisch.

Gibt es als Download und CD mit allem möglichen Schnickschnack.

Georg von Ungern-Sternberg

https://zenbaseballbat.bandcamp.com/album/rations

Georg (Red Baron)

About Georg (Red Baron)

Legt Platten bei Regensburgs dienstältestem Soundsystem Red Baron & Dr.Till auf. Ansonsten vorher schreibend bei BSE 96-Fanzine und RockingSteady. Verfiel dem Offbeatvirus im zarten Alter von 12 und das soll sich auch nicht mehr ändern. Kontakt: georg@irieites.de