High Paw “Solid As The Clock” (Cool Up Records)

High Paw
“Solid As The Clock”
(Cool Up Records – 2020)

Lieber spät, als nie! Irgendwann vor einigen Wochen sah ich ein Bildchen des Covers bei Instagram und bekam ein paar Klänge auf die Ohren (Danke Udo!). War sofort angetan. Jetzt, etwas später, trudelte das Album “Solid As The Clock” der spanischen Sängerin High Paw bei mir ein. Es erschien im März 2020 und ging zumindest an mir vorbei – was aber sicherlich auch daran lag, dass es seit einem Jahr auf der Welt rund geht.

Mit “Solid As The Clock” liegt das Debütalbum der spanischen Künstlerin vor und kann auf jeden Fall ordentlich punkten. Gleich mit dem ersten Track “Tax Bully” zeigt sie frech, dass sie sehr gut in der Lage ist, im feinen, alten Rub-A-Dub-Style einem digitalen Riddim mit viel Charme Kraft und Leben einzuhauchen vermag. Der Tune geht mächtig ab und macht auf jeden Fall Spaß! Und so geht es nahtlos weiter, wobei es musikalisch zuweilen eine Spur vielfältiger wird. Auf “Process” rutscht sie zusammen mit dem Sänger Payoh SoulRebel sogar ein ganz klein wenig in Richtung Rocksteady.

Ihre Stärke ist allerdings vor allem dann herauszuhören, wenn die Riddims reduziert und eher digital rüberkommen. So zum Beispiel bei den wirklich guten Tunes “Burn Your Tag” und “Love Code”. Das Album ist sowohl digital, als auch auf CD und Vinyl erhältlich – mit 7 Tracks und einem Bonus. Das Artwork wurde von John Vanilla im Comic-Stil gestaltet.

Karsten Frehe

www.cooluprecords.com

Tags:
Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.