Keep It Real Jam, Balingen, 11.-13.8.22

Keep It Real Jam 2022

Das Keep It Real Jam ist zurück und begrüßt vom 11.08. – 13 08.22 Fans von Dancehall, Reggae, Soca und Afrobeats im württembergischen Balingen. Nach dem Umzug von Pfullendorf nach Balingen präsentiert sich das Festival an einer Location mit drei Bühnen und in einem neuen Look. Der szenebekannte Künstler Kid Gringo drückt bereits beim Artwork Website und Social Media Kanälen seinen Stempel auf und man darf sich auf weitere Überraschungen und eine Deko auf dem Gelände freuen. Mit dem Line Up unterstreicht die Keep It Real Crew seit 10 Jahren, zu den Top Dancehall Festivals Europas zu gehören.

Konshens, Elephant Man und der in England aufgewachsene Jamaikaner Stylo G werden hier Akzente setzen. Ein glückliches Händchen haben die Veranstalter bewiesen und somit wird sich mit Code Red , dem frischgebackene World Clash Sieger, ein jamaikanischer Sound in Balingen beweisen.
Um die Bandbreite und Vielfalt jamaikanischer Musikkultur zu unterstreichen darf ein Soundclash nicht fehlen, bei dem die Nürnberger Jungs von Mangotree gegen Splendid aus Breslau antreten werden. Mit Lila Iké und Jesse Royal stehen zwei herausragende junge Künstler*Innen auf der Bühne, die die Reggae-Fahne hochhalten und Collie Buddz aus Bermuda wird mit ziemlicher Sicherheit gute Vibes mitbringen. Mit Fay-Ann Lyons und Bunji Garlin hat das Keep Real Jam zwei Soca Legenden aus Trinidad im Programm. Was liegt da näher als einen karibischen J’ouvert  zu feiern und den Besucher*Innen eine weitere Facette karibischer Kultur näher zu bringen. Beim J‘ouvert wird in vielen Ländern mit karibischer Bevölkerung zu Soca- und Calypso-Klängen der Karneval in Form einer nächtlichen Parade weit vor Tagesanbruch gefeiert. Ein schweißtreibendes Angelegenheit, bei der niemand vor dem bunten Farbpuder sicher ist. Man darf gespannt sein was die Veranstalter*Innen sich hier überlegt haben.

Ratigan Era! Hier auf Irieites wurde kürzlich ein Interview mit diesem Künstler veröffentlich. Ratigan Era wird seinen Afro Dancehall aus den Straßen Kampalas erstmalig in Europa präsentieren. Sein Auftritt wird sicherlich nicht nur von seinem Label Boasty Records gespannt erwartet, die mit Tonikk einen weiteren Artist beim Keep It Real Jam auf die Bühne schicken. An dieser Stelle wird deutlich, dass die Veranstalter*Innen nicht nur auf bekannte Namen setzen, sondern auch jungen Künstler*Innen und Newcomern eine Bühne bieten. Besucher*Innen, denen die Musikgenres weitestgehend unbekannt sind, können sich auf eine Soundsystem Show von Gentleman und den Jugglerz am Donnerstagabend freuen und von dort an viele Überraschungen entdecken.

Es nicht zu viel versprochen, dass die Stadt Balingen eine hochklassige Veranstaltung auf dem Messegelände beherbergen wird. Die internationale Reichweite, das vielseitige Rahmenprogramm, die gebuchten Musiker*Innen und die Leidenschaft der Veranstalter*Innen sind jetzt schon besonders und brauchen sich im europäischen Vergleich mit anderen Musik- und Kulturfestivals nicht verstecken. Wir sind gespannt auf die neue Lokation und wie die Menschen aus Balingen das Festival und seine Gäste empfangen werden. Die Berichterstattung der lokalen Presse im Vorfeld ist positiv und die Rückmeldungen der Stadt deuten darauf hin, dass das Keep It Real Jam langfristig in Balingen ein Zuhause finden könnte.

Zur Vorbereitung auf das Festival hat die Keep It Real-Crew eine Playlist auf Spotify am Start.

Tickets gibts hier: Keep It Real Jam

About Marius

Subculture loving & grateful world citizen from Frankfurt. Grown up in the Eintracht Frankfurt football scene alongside Soundbwoys Destiny and antifascist streetpunk bands like the Stage Bottles. Working many years in Cuba, Panama, Ecuador and Colombia. Now with new tasks in Northern Germany, Finland and East Africa.