The Selecter, Monkey’s Music Club, Hamburg, 14.3.17

The Selecter – 2-Tone-Legenden in Hamburg

Die Geschichte ist altbekannt: The Selecter wurden 1979 in Coventry gründete. Neben Bands wie The Specials, The Beat und Madness gehörten sie mit ihren Hits “Too Much Pressure” und “On My Radio” zur sogenannten zweiten Welle des Ska, dem 2-Tone-Ska. Zwischendurch gab es zwischen 1982 bis 1992 eine Pause und seitdem geht es unter der Regie von Pauline Black wieder rund. Alles schon lange her, aber auf jeden Fall auch heute immer noch kraftvoll und gut.

Im rappelvollen Monkey’s Music Club stellte die gesamte Band genau das am 14.3., dem ersten Gig auf ihrer aktuellen Deutschlandtournee, unter Beweis. Ehrlich und direkt gespielt…. und auf jeden Fall gut! Dabei haben sie das gesamte Spektrum ihrer besten und bekanntesten Tunes vom Debütalbum “Too Much Pressure” (1980) bis hin zum aktuellen Album “Subculture” (2015) bedient.

Die Band hatte sichtlich Spaß daran, dem anwesenden Publikum ihre Sounds virtuos um die Ohren zu hauen. Mit ein paar feineren Schnörkeln, wenn es um die Bläser oder die Orgel ging, und ansonsten gerade heraus. Pauline Black als Frontfrau hatte das Publikum von den ersten Takten an im Griff. Sympathisch führte sie durch das Programm, war stimmlich äußerst präsent und sah zudem richtig gut aus. Über das Alter bei Frauen sollte man ja nicht unbedingt viel spekulieren, aber mal ehrlich: so als “Urgestein” der Ska-Szene aufzutreten und charmant auszusehen ist wirklich erstrebenswert!

Text und Fotos: Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show, author, artteacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radioshow at ByteFM.