Rootical Foundation “Still Learning” (Rootical Foundation)

Rootical Foundation
“Still Learning”
(Rootical Foundation – 2018)

2004 wurde die Rootical Foundation in der Nähe von Mailand gegründet. Eine Rootsreggae-Band, die sich erklärtermaßen am Modern Roots der 90er und 2000er orientiert. Seit ihrer Gründung trägt die Band in ihrer Heimat dazu bei, dass es eine sehr lebhafte Reggaeszene gibt. Der international bekannteste Reggae-Italiener ist derzeit auf jeden Fall Alborosie. Doch auch Bands, wie etwa Mellow Mood, haben es weit geschafft. Die Rootical Foundation ist eine der Bands, die in den Startlöchern steht, um sich auch über Italien hinaus einen Namen zu machen.

Mit “Still Learning” liegt ihr aktueller, fünfter Longplayer vor. Die Tunes kommen sehr solide daher. Ob sie es schaffen, international zu punkten, wird abzuwarten sein. Die Inhalte sind bewusst und drehen sich um die Themen, die man bei Rootsreggae erwartet. Durch den netten sprachlichen Akzent und die geerdet gespielte Musik fühle ich mich an die Produktionen von Hornsman Coyote & Soulcraft aus Serbien erinnert, wie zum Beispiel an das schöne Album “Safe Planet” (2016). Weitgehend analog eingespielt, mit guten Bläsersätzen garniert und mit recht viel Druck geht es hier voran. Gelegentlich wird der Sound digitaler, wie zum Beispiel bei “No Fear”. Gerade dieser Tune, der mit einem Video veredelt wurde, geht eher als durchschnittlich durch und weist gegenüber Titeln, wie “Massive” oder “Sailing”, hörbar ein paar Schwächen auf.

Was allerdings unter dem Strich fehlt sind eingängige Hits. Das Storytelling ist gut bis okay, aber die Ohrwurm-Hooklines fehlen noch. Mal sehen, ob es da in der Zukunft noch etwas dichter und präziser werden wird.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM. And, most of all, father of three wonderful kids.