Tarrus Riley, Dean Fraser & Blak Soil Band, Fabrik, Hamburg, 01.10.14

TarrusHHII-2

Tarrus Riley, Dean Fraser & Blak Soil Band, Fabrik, Hamburg, 01.10.14

Text: Goldi, Fotos: Lars Schmedeke

Die Fabrik ist eine tolle Konzerthalle, die an diesem Mittwochabend so gefüllt war, wie ein Wochenend-Konzert. Nur sehr wenige Hamburger und Umländer hatten es wohl nicht zu dem euphorisch heimgesuchten “Love Situation Tour”-Halt geschafft. Der Rest war da und hatte eine Liebes-Situation nach der anderen, z.B. mit dem gut gewählten Supportact Chris Toppa, der es Verstand, die Leute zu animieren und mitzureißen, mit seinen englischsprachigen Songs und seiner gut ausgebildeten Stimme, mit seiner Akustik-Gitarre und den darauf geklopften One Drops.

Die gute Stimmung war schon voll ausgebreitet, als die Blak Soil Band ihre Instrumente in die Hand nahmen und mit der wunderschönen und süßen Stimme von Alaine, erstklassigen jamaikanischen Reggae auf höchstem Niveau präsentierten. Alle Musiker waren mit ganzem Herzen im Einsatz und Dean Fraser – als Bandleader – weiß einfach, wie man einen Spannungsbogen aufbaut und herzlich und gekonnt durchs Programm führt. Zudem  glänzte er (wie immer) mit seinem perfekt gespielten Saxofon.

TarrusHHII-1

Wenn Musik nicht die Heilung und nicht unsere Gefühle in Tönen ausgedrückt ist, dann weiß ich nicht warum es einen Tarrus Riley gibt. Selten findet man in der Musikwelt so starke Sänger mit so abwechslungsreichen und guten Songs, dass sich wohl auch Genre-Fremde Besucher sofort unsterblich verlieben würden. Hamburg hat den Abend ordentlich gefeiert, Alarm gemacht und lauthals Mitgesungen. “Gimme Likkle One Drop”, “We Run It” oder “Protect The People”….man braucht bei Tarrus Riley gar nicht anfangen einzelne Songs aufzuzählen, da durchweg alles sehr starke Songs sind, die sich musikalisch zwischen Reggae, Dancehall, Hip Hop und Pop/Rock bewegen.

Nach dem Konzert gab Tarrus seinen Fans Autogramme am Merchandise-Stand, während Hamburgs Veteranen Sound und auch Warm-Up Sound des Abends “Crucial Vibes” die letzten One Drops auflegte, bevor es weiter zur offiziellen Tarrus Riley Aftershow Party in der Astrastube mit Silly Walks ging.

In der Astrastube waren sich wirklich alle einig … Tarrus und Band waren der Hammer und der Abend ganz klar eine “Love Situation” …

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.