Subajah “Architect” (Dashen Records)

Subajah
“Architect”
(Dashen Records -- 2017)

Auf der Suche nach musikalischer Inspiration zog Subajah 2007 von Frankreich nach England und bezog in London sein Quartier. Dort hat er es sich mittlerweile gut eingerichtet und neben eigenen Aufnahmen immer wieder auch Größen des Reggaes begleitet, wie z.B. Aswad, Tippa Irie und Big Youth. Mit “Architekt” liegt seit einiger Zeit nun sein Debütalbum vor. Dabei sagt das Cover viel über das aus, was musikalisch zu erwarten ist: Rootsreggae ist angesagt!

Und der gelingt ihm zusammen mit seinen Musikern immer dann besonders gut, wenn das Tempo auf erdverbundene One Drop-Riddims reduziert wird. So z.B. bei “Good Morning”, “Free Mindz” oder “Jah Garden”. Auffallend ist, dass hier sehr solide und durchdacht instrumentiert wurde. Feine Bläsersätze garnieren dezent die Musik während die Rhythm-Section vorantrabt -- mal treibend, dann wiederum deutlich gedrosselt. Zwischendurch ehrt er die afrikanischen Wurzeln und die resultierenden Klänge erinnern an Griots, wie z.B. beim schönen “Africa Is Callin'”, das er zusammen mit Youssouf Diabaté stimmungsvoll eingespielt hat.

Als weitere Gäste hat er sich Lutan Fyah, Meta Dia und Addis Pablo eingeladen. Sowohl bei der Musik als auch bei das Auswahl der beteilgten Gäste sowie der Gesamtkonzeption des Albums (mit vier finalen Dubversionen) hat er ein gutes Händchen bewiesen. Und auch wenn nicht alle Tunes auf Anhieb zünden, geht von dem Album spätestens nach dem zweiten Hören ein insgesamt warmes, angenehmes Gefühl aus.

Karsten Frehe

www.subajah.com

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.