Moja “Home” (Moja/Art Beat)

Moja
“Home”
(Moja/Art Beat -- 2020)

2018 legte die Band Moja aus Nantes mit “One” ein sehr schönes Debütalbum vor. Darauf präsentierten sie sehr organischen Roots Reggae mit viel Tiefe und einem feinen Gespür für Reduktion und Pausen. Mit der aktuell vorliegenden EP setzt die Band den begonnenen Weg konsequent fort. Auf insgesamt fünft Titeln pflegen sie ihren warmen analogen Sound, der sich angenehm in die Gehörgänge schleicht und eine Wohlfühl-Atmosphäre erzeugt. Dabei nehmen sie gerne auch mal das Tempo heraus und liefern Slowmotion-Reggae, den man derzeit z.B. oft von Marcus Gad zu hören bekommt. Ganz weit vorne landet hier “Citizens Of The World”. Reggae kann wie kaum eine andere Musik kontemplativ und erdend funktionieren.

Mamatya, die Frontfrau der Band, zeichnet sowohl für den Gesang als auch, zusammen mit Florian “Flox” Gratton, das Songwriting verantwortlich. Dabei geht es in der Regel nicht um vordergründig griffige Hooklines, sondern um Geschichten und Botschaften. Einen gewissen Hang zu esoterischen Inhalten inbegriffen. Im Kotext der Musik von Moja wirkt das allerdings nicht belehrend oder gar klebrig, sondern äußerst stimmig. Moja liefert auf “Home” den Sound für entspannten Reggae-Genuss mit Tiefgang.

Karsten Frehe

Tags:
Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.