Alpha Steppa & Nai-Jah “The Great Elephant” (Steppas Records)

Alpha Steppa & Nai-Jah
“The Great Elephant”
(Steppas Records – 2018)

Ein Jahr haben die beiden Künstler an diesem Album gearbeitet, beschreibt der Infotext zu “The Great Elephant” den Entstehungsprozess. Alpha Steppa auf der einen Seite – ein versierter und extrem agiler Produzent der an dieser Stelle wohl nicht mehr vorgestellt werden muss – und der nigerianisch-französische Sänger und Songwriter Nai-Jah als Counterpart.

Das Resultat lässt sich wirklich sehen bzw. hören. Das Cover kommt sparsam aber ästhetisch wirklich ansprechend daher und passt prima zum Artwork der vergangenen Veröffentlichungen von Steppas Records. Inhaltlich beschäftigen sich die Tunes hauptsächlich mit der Realität, die Nai-Jah während seiner Jugend in Nigeria erlebt hat. Es verwundert nicht, dass viele kritische Töne auftauchen, so z.B. bei “Repatriate Your Dollars” oder “Chanting”. Nai-Jah rechnet ab und zeigt Missstände auf. Klar auf den Punkt gebracht, was in manchen Passagen mitunter ein klein wenig sperrig gerät aber immer wieder durch Hooklines und Melodien geglättet wird.

Alpha Steppa legt für Nai-Jah feine Steppers-Riddims, die gelegentlich mit kurzen afrikanischen Elementen angereichert werden. Dabei gelingt beiden Beteiligten mit “Rice Traffic” ein veritabler Hit, über den sich die Soundsystem-Szene freuen wird, vor allem wegen der sanft vorantrabenden Bassline. Die Freude dürfte ebenfalls groß sein, wenn man zu den Dubversions hinübergleitet. Hier hat der Produzent die Mixe deutlich härter gemacht. Die Riddims entfalten zumeist mehr Druck und bekommen durch die verstärkt eingesetzten Effekte einen psychedelischen Drall. Eine Ausnahme stellt “Dub Is Great”, die Dubversion zu “Africa Is Great”, dar, auf der Alpha Steppa durch Reduktion nach der Essenz des Originals forscht.

“The Great Elephant” ist ein gutes Album geworden, vor allem weil Alpha Steppa nicht durchweg die altbekannten Steppers-Schnittmuster bedient, sondern daneben mit anderen Idee aufwartet. Genau das macht ihn aus!

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM. And, most of all, father of three wonderful kids.